• Home
  • Themen
  • Flughafen Tegel


Flughafen Tegel

Flughafen Tegel

Experten entdecken mehr als sechs Tonnen Granaten am Flughafen

Auf dem Gel├Ąnde des ehemaligen Flughafens in Berlin-Tegel sind Dutzende Granaten aus der Kaiserzeit entdeckt worden. Sie mussten entsch├Ąrft werden.

Polizei am ehemaligen Flughafen Tegel (Archivbild): Die Polizei brachte den Fund direkt aus der Stadt.

Wo viele Menschen zusammenkommen, sind auch die Langfinger nicht weit: Die Berliner Polizei hat ver├Âffentlicht, wie h├Ąufig Straftaten in den Impfzentren begangen wurden. Besonders Diebstahl sticht dabei hervor.

Warteschlange am Impfzentrum Arena Berlin (Archivbild): Hier wurden besonders vielen Menschen Gegenst├Ąnde gestohlen.

Zwei Monate nach Kriegsbeginn geht Sozialsenatorin Katja Kipping mittlerweile von rund 58.000 Neuberlinern aus der Ukraine aus.┬áDie Hauptstadt nehme damit mehr Gefl├╝chtete auf, als den zwischen den L├Ąndern festgelegten Anteil.

Katja Kipping bei der Er├Âffnung des Ukraine-Fl├╝chtlings-Zentrums am ehemaligen Flughafen Tegel in Berlin (Archivbild): Zwei Monate nach Kriegsbeginn geht Sozialsenatorin Katja Kipping mittlerweile von rund 58.000 Neuberlinern aus der Ukraine aus.

Hunderte Fl├╝chtlinge aus der Ukraine sollten auf andere Bundesl├Ąnder verteilt werden. Wohin es gehen sollte, blieb unklar. Doch die Gefl├╝chteten weigerten sich.

Kriegsfl├╝chtlinge m├╝ssen Hostel verlassen
Von Jannik L├Ąkamp

Corona, Hochwasser, hohe Fl├╝chtlingszahlen: Aufgrund der wachsenden Krisenherde k├╝ndigt die Innenministerin an, den Bev├Âlkerungsschutz k├╝nftig weiter auszubauen. Daf├╝r k├Ânnte aber viel Geld n├Âtig sein.

Nancy Faeser (SPD): Die Bundesinnenministerin hat angek├╝ndigt, k├╝nftig den Katastrophenschutz in Deutschland st├Ąrken zu wollen.

Der Berliner Senat sucht weiterhin h├Ąnderingend nach Personal f├╝r die Registrierung und Versorgung ukrainischer Kriegsfl├╝chtlinge. Noch haben sich zu wenig Freiwillige gemeldet┬áÔÇô und die Hilfe der Bundeswehr l├Ąuft bald aus.┬á

Mitarbeitende weisen Gefl├╝chtete am Ankunftszentrum auf dem Flughafen Tegel ein (Archivbild): 420 Mitarbeiter braucht es allein f├╝r diesen Standort.

Vor fast einem Jahr ist der Flughafen Tegel endg├╝ltig vom Netz gegangen - doch von Dornr├Âschenschlaf keine Spur. In der Krise werden seine...

Stockbetten in einem abgetrennten Bereich im Hauptterminal des ehemaligen Flughafens Berlin-Tegel.

10.000 ukrainische Gefl├╝chtete sollen t├Ąglich das neue Ankunftszentrum im fr├╝heren Flughafen Tegel erreichen. Die Bundeswehr unterst├╝tzt das Land Berlin nun "f├╝r eine begrenzte Zeit" bei der Aufnahme. Was ist geplant?

Im fr├╝heren Flughafen Tegel entsteht ein Ankunftszentrum f├╝r ukrainische Kriegsfl├╝chtlinge (Archivbild): Die Bundeswehr unterst├╝tzt das Land Berlin in dem neuen Ankunftszentrum.

Allein in den vergangenen drei Tagen erreichten t├Ąglich ├╝ber 13.000 ukrainische Kriegsfl├╝chtlinge Berlin. Viele von ihnen wollen in der Hauptstadt bleiben. Nun soll die Bundeswehr mit anpacken.┬á

Blick auf den ehemaligen Flughafen Tegel (Archivbild): Hier soll das Deutsche Rote Kreuz ein weiteres Ankunftszentrum f├╝r Fl├╝chtlinge betreiben.

Berliner haben die Wahl: Im Rahmen einer Sonderimpfaktion d├╝rfen sich Impfwillige aussuchen, ob sie lieber einen Biontech- oder Moderna-Pieks erhalten m├Âchten┬áÔÇô und das nicht mehr nur im Impfzentrum ICC.┬á

Das Berliner Corona-Impfzentrum ICC (Archivbild): Hier bestand das Angebot schon seit Anfang der Woche.

In Berlin m├╝ssen Ungeimpfte mit Versch├Ąrfungen rechnen, der Senat plant mehr 2G. Am Montag standen viele Menschen vor dem Impfzentrum an der Messe Schlange.

Wartende am Montag vor dem Impfzentrum Messe: In der vergangenen Woche waren laut DRK rund doppelt so viele Impfwillige vor Ort wie urspr├╝nglich gedacht.

Die Schlie├čung vom Flughafen Tegel beeinflusst das Leben im Bezirk: Auch der Kurt-Schumacher-Platz soll umgestaltet werden┬áÔÇô ein Einkaufszentrum im Norden der Stadt k├Ânnte bald Geschichte sein.

Haupteingang zu "Der Clou" (Archivbild): Das Einkaufzentrum in Reinickendorf soll abgerissen werden.

Schneef├Ąlle und Blitzeis haben in vielen Teilen Deutschlands einmal mehr f├╝r erhebliche Probleme auf Stra├čen und Schienen gesorgt und den Verkehr teilweise lahmgelegt.

t-online news

St├╝ck f├╝r St├╝ck sollen die Berliner Impfzentren vom Netz gehen. Das Impfzentrum Tempelhof schlie├čt als erstes f├╝r Impfwillige. Andere bieten zun├Ąchst noch "Spontan-Impfungen" an.┬á

Ein Banner weist den Weg zum Impfzentrum Tempelhof (Archivbild): Monatelang wurde hier gegen Corona geimpft ÔÇô damit ist nun Schluss.

Am Berliner Flughafen Tegel endet die Betriebspflicht. Airportgel├Ąnde und -geb├Ąude werden an das Land Berlin ├╝bergeben. Das hat gro├če Pl├Ąne mit der Fl├Ąche.

Blick auf den ehemaligen Flughafen Tegel (Archivbild): Vor Corona wurden in dem Airport Fluggast-Zahlen erreicht, f├╝r die das Geb├Ąude schon lange nicht mehr konzipiert war.

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website