t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Berlin: Diebe brechen bei der Feuerwehr ein


Werkzeuge entwendet
Diebe brechen bei der Feuerwehr ein

Von t-online, yer

30.03.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 161177480Vergrößern des BildesLöschfahrzeuge der Berliner Feuerwehr vor einer Feuerwache (Symbolbild): Laut Feuerwehr wurden bei dem Einbruch Fahrzeuge durchwühlt. (Quelle: IMAGO/snapshot-photography/T.Seeliger)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Berliner Feuerwehr meldet einen Einbruch in eine ihrer Wachen. Mehrere Fahrzeuge seien dadurch vorübergehend außer Gefecht.

In Berlin sind Unbekannte in eine Feuerwache eingebrochen und haben Materialien entwendet. Wie die Feuerwehr am Donnerstagmorgen auf Twitter mitteilte, sei der Einbruch in der Nacht in der Feuerwache Schöneberg passiert. Mehrere Fahrzeuge und Räumlichkeiten seien durchwühlt worden. "Wir blicken mit Entsetzen auf diesen Vorfall!", schreibt die Berliner Feuerwehr auf Twitter.

Vom Einbruch betroffen gewesen sind demnach sowohl Bereiche der Berufsfeuerwehr als auch der Freiwilligen Feuerwehr in Schöneberg. Die Spurensicherung der Polizei laufe derzeit. Der Einbruch hat auch Auswirkungen auf den Betrieb der Einsatzkräfte. Bis die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen und die entwendeten Materialien ersetzt seien, stünden insgesamt vier Fahrzeuge nicht für Einsätze zur Verfügung.

Gewerkschaft verdächtigt organisierte Kriminalität

Spekulationen um einen möglichen Hintergrund des Einbruchs kommen von der Polizeigewerkschaft GdP. Deren Sprecher Benjamin Jendro äußerte sich auf Twitter zu dem Einbruch. Es seien dabei "Werkzeuge zum Öffnen von Türen" entwendet worden, schrieb Jendro. Es müsse über die Sicherheit auf den Wachen der Berliner Feuerwehr geredet werden. Diese dürften "kein Materiallager für die OK sein." Mit "OK" meint Jendro die organisierte Kriminalität.

Die Pressestelle der Berliner Polizei bestätigte auf Anfrage zunächst nur, dass Einsatzkräfte zur Feuerwache Schöneberg ausgerückt seien. Weitere Informationen lägen zunächst noch nicht vor.

Verwendete Quellen
  • twitter.com: Tweets von @Berliner_Fw
  • twitter.com: Tweet von @Djeron7
  • Telefonat mit einem Sprecher der Berliner Polizei
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website