t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Görlitzer Park: Erneuter Angriff in Berlin – Messerattacke auf Vater und Sohn


Wieder Vorfall im Görlitzer Park: Mann mit Messerstich verletzt

Von t-online, nhe

27.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Polizei am Görlitzer Park (Archivbild): Erneut ist es dort zu einem Raub gekommen.Vergrößern des BildesPolizei am Görlitzer Park (Archivbild): Erneut ist es dort zu einem Raub gekommen. (Quelle: Emmanuele Contini/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg ist es wieder zu einem kriminellen Vorfall gekommen. Ein Vater und Sohn-Duo wurde dabei angegriffen und ausgeraubt.

Am Dienstagabend sind im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg ein Vater und sein Sohn ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilt, saßen der 52- und der 32-Jährige gegen 20.15 Uhr am Eingang des Parks auf einer Wiese, als zwei junge Männer sie nach einer Zigarette fragten. Als diese verneinten, sollen die beiden Unbekannten ein Messer gezückt und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben.

Die Angreifer verletzten den Vater den Angaben zufolge anschließend mit einem Messer am Schienbein. Er erlitt eine blutende Wunde am Unterschenkel. Später kam er in eine Klinik. Zudem soll einer der Unbekannten mit einem Messer Stichbewegungen in Richtung des Kopfes des 52-Jährigen gemacht haben. Das Opfer konnte diesen ausweichen, so die Polizei, stürzte aber zu Boden. Anschließend flüchtete er aus dem Park.

Den 32-jährigen Sohn hielten die Unbekannten laut der Beamten fest. "Die Angreifer durchsuchten eine Jacke und einen Rucksack, entwendeten Geld und flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung", so die Polizei. Der Sohn blieb demnach unverletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen.

Görlitzer Park: Diskussionen um Sicherheit

Immer wieder kommt es zu kriminellen Vorfällen in dem Berliner Park. Im Juni sorgte eine Tat für bundesweite Erschütterung. Im Beisein ihres Ehemanns sollen dort drei junge Männer eine 27-jährige Frau vergewaltigt haben. Am Dienstag erhob die Staatsanwaltschaft Anklage.

Infolge der Vergewaltigung ist in Berlin zum wiederholten Male eine politische Debatte über die Sicherheit im Görlitzer Park aufgekommen. Die schwarz-rote Regierung kündige unter anderem einen Zaun um das Areal an, der bis Anfang 2024 kommen soll. Mehr dazu lesen Sie hier. Doch nicht alle Maßnahmen des Senats kommen gut an. Eine nächtliche Schließung des Parks etwa trifft insbesondere bei den Anwohnern des Görli auf Kritik.

Verwendete Quellen
  • berlin.de: Pressemitteilung der Polizei vom 27. September 2023
  • Eigene Artikel auf t-online.de
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website