t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Potsdam: Messerangriff und Schüsse in der Innenstadt – zwei Festnahmen


Zwei Festnahmen
Schüsse in der Innenstadt von Potsdam

Von t-online, mpr

26.05.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0309106082Vergrößern des BildesPotsdam (Archivbild): Nahe der Friedrich-Ebert-Straße ist ein Mann mit einem Messer verletzt worden. (Quelle: IMAGO/Jürgen Ritter)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In der Potsdamer Innenstadt haben zwei Männer eine weitere Person offenbar mit einem Messer attackiert. Es sollen auch Schüsse gefallen sein.

Nahe der Friedrich-Ebert-Straße in der Innenstadt von Potsdam sind am Samstagabend gegen 19.30 Uhr Schüsse aus einer Schreckschusspistole gefallen. Außerdem erlitt ein Mann nach eigenen Angaben Stichverletzungen. Das berichten der "Tagesspiegel" und die "Märkische Allgemeine Zeitung" übereinstimmend.

Demnach fanden Polizei und Rettungskräfte den Verletzten mit Blessuren im Unterkörper und im Gesicht auf. Zeugen hätten mehrere Schüsse gehört und daraufhin die Beamten alarmiert.

Die Polizei habe ganze Straßenzüge in Potsdams Zentrum abgeriegelt sowie Personen- und Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Auch ein Polizeihubschrauber und Fährtenhunde seien an der Suche nach zwei Verdächtigen beteiligt gewesen, so die Blätter weiter. Die Fahndung nach den Männern habe schließlich zur Festnahme zweier 22 und 27 Jahre alten Personen geführt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website