t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Berlin-Gropiusstadt: Mann durch Schüsse schwer verletzt – Zeugen gesucht


Gewalttat in Berlin-Neukölln
Mann angeschossen: Polizei sucht nach Zeugen

Von t-online, yer

27.05.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0201038363Vergrößern des BildesU-Bahnhof Lipschitzallee in Berlin-Neukölln (Archivbild): Die Tat ereignete sich in unmittelbarer Nähe (Quelle: IMAGO/Stefan Zeitz)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Bei einem Streit in Gropiusstadt wurde ein 20-Jähriger angeschossen und schwer verletzt. Der Schütze ist auf der Flucht.

In Berlin ist am Sonntag ein junger Mann angeschossen und schwer verletzt worden. Ein bisher Unbekannter soll mehrere Schüsse abgegeben haben. Die Polizei hat ein Online-Hinweisportal eingerichtet und bittet Zeugen, Fotos und Videos von dem Vorfall hochzuladen.

Laut Polizei kam es am Sonntag auf dem Gehweg vor der Kneipe "Bierinsel" in der Lipschitzallee im Ortsteil Gropiusstadt in Neukölln zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Plötzlich soll einer der Beteiligten eine scharfe Waffe gezogen und mehrfach geschossen haben. Mindestens einer der Schüsse traf einen 20-Jährigen, der auch an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein soll. Der getroffene ging zu Boden.

Beim Opfer besteht offenbar keine Lebensgefahr

Rettungskräfte brachten den angeschossenen Mann in ein Krankenhaus, wo er seitdem auf der Intensivstation behandelt wird. Nach Polizeiangaben soll keine Lebensgefahr bestehen. Wie eine Polizeisprecherin am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa mitteilte, sicherten Polizeikräfte das Krankenhaus, in das der Verletzte gebracht wurde. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts übernommen. Wer Foto- oder Videomaterial von dem Vorfall hat, kann dies bei diesem eigens eingerichteten Hinweisportal hochladen.

Die Polizei bittet außerdem Zeugen, die das Geschehen vor der "Bierinsel" in der Lipschitzallee 69 beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise werden nach Angaben der Behörde vertraulich behandelt. Zeugen können sich unter der Telefonnummer (030) 4664-911888 oder per E-Mail an lka118@polizei.berlin.de bei der Mordkommission melden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website