t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Berlin: Polizei fahndet nach Einhorn aus Glas – das steckt dahinter


Kein Scherz
Berliner Polizei fahndet nach Einhorn

Von t-online, mpr

24.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Die Berliner Polizei fahndet nach einem gläsernen EinhornVergrößern des BildesSeltener Anblick: Diese Einhorn-Skulptur wird in Berlin vermisst. (Quelle: Anton Sankowski via Polizei Berlin)
Auf WhatsApp teilen

Es klingt wie eine Märchengeschichte, doch für die Berliner Polizei ist es Realität. Ein Einhorn wird vermisst. Was es mit einer kuriosen Polizeimeldung auf sich hat.

Es ist aus rosafarbenem Glas, hat ein in einem Gold-Ton bemaltes Horn und misst 26 mal 72 mal 9,5 Zentimeter. Das Einhorn, das die Berliner Polizei nun schon seit knapp zwei Wochen sucht, scheint nicht nur ein besonders seltenes Exemplar zu ein – sondern ein besonders teures dazu. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass die Ermittler den Schritt an die Öffentlichkeit gewagt haben und die Bevölkerung um Hinweise bitten.

Auf eine Pressmitteilung vor wenigen Tagen folgte nun auf der Plattform X (vormals Twitter) eine weitere "Vermisstenanzeige" mit einem Foto des seltenen Fabelwesens.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Was auf den ersten Blick amüsant klingt, hat aber ganz offensichtlich einen ernsten Hintergrund. Denn das rosafarbene Einhorn wurde aus einem Geschäft am Kurfürstendamm gestohlen, wie die Polizei in ihrer ungewöhnlichen Erklärung weiter mitteilt. Gefertigt habe die Skulptur die Firma Daun. Was den Wert des Objektes wohl steigert, ist seine Seltenheit. Denn laut der Polizei handelt es sich um eines von nur 125 Exemplaren des Kunstwerks. Der gesuchte Einhorn-Kopf trage die Nummer 027.

Wo ist das rosafarbene Einhorn abgeblieben?

Die Berliner Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung. Die Behörde fragt, wer Informationen zum Verbleib des Kunstwerks seit dem Diebstahl am 11. Juni machen kann. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich zu melden, wenn ihnen die Skulptur zum Kauf, zum Tausch oder als Pfand angeboten worden ist.

Hinweisgeber können sich laut der Ermittler unter Angabe der Vorgangsnummer 240611-1700-450121 an die zuständige Dienststelle beim Landeskriminalamt 444 der Berliner Polizei am Tempelhofer Damm 12 wenden. Alternativ können Zeugen per E-Mail unter fahndung@polizei.berlin.de oder jede über andere Polizeidienststelle Kontakt mit der Behörde aufnehmen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website