Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin am Bahnhof Zoo: Driftendes Auto und quietschende Reifen

Video zeigt gefährliche Aktion  

Polizei ermittelt gegen Verkehrs-Rowdys in Berlin

13.02.2020, 12:02 Uhr | t-online

Berlin am Bahnhof Zoo: Driftendes Auto und quietschende Reifen . Bahnhof Zoo: Auf der Kreuzung fand ein gefährliches Schauspiel statt. (Quelle: imago images/Schöning/Archivbild)

Bahnhof Zoo: Auf der Kreuzung fand ein gefährliches Schauspiel statt. (Quelle: Schöning/Archivbild/imago images)

Schwarze Autos driften mit quietschenden Reifen am Bahnhof Zoo, gefährden Autofahrer und Fußgänger. Das zeigt ein Video, das derzeit im Internet kursiert. Die Polizei hat bereits viele Hinweise erhalten und ermittelt.

Männer stehen in Berlin am Bahnhof Zoo auf der Straße, schwenken eine Flagge und vor ihnen drehen sich zwei schwarze Limousinen. Zu den Szenen soll es am Dienstagabend auf der Kreuzung Hardenbergstraße und Joachimsthaler Straße im Berliner Stadtteil Charlottenburg gekommen sein. Das berichtet "Der Tagesspiegel".

Eines der beiden Fahrzeuge – vermutlich ein Maserati – driftet in der Mitte der Kreuzung. Ein BMW lässt seine Reifen in der Joachimsthaler Straße quietschen. Nach ihrer Aktion fahren die Autos in den Gegenverkehr. In dem Video ist außerdem zu erkennen, wie ein weiteres Auto und eine Passantin beinahe kollidieren.

Auch die Polizei ist auf das Video aufmerksam geworden. Auf Nachfrage der Zeitung bestätigte ein Sprecher mehrere Hinweise – und bestätigte Ermittlungen gegen die Fahrer. Ihnen werde mindestens Verkehrsbehinderung vorgeworfen. Ob es sich auch um eine Straftat handelt, werde noch geprüft.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: