t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Bissattacke in Berlin: Mann beißt Freundin ins Gesicht – "Ich darf das"


"Ich darf das"
Mann beißt Freundin im Görlitzer Park Teile der Wange ab

Von dpa
Aktualisiert am 08.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Eine Polizeikontrolle im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg: Ein Mann soll dort seiner Freundin Teile des Gesichts abgebissen haben.Vergrößern des BildesEine Polizeikontrolle im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg: Ein Mann soll dort seiner Freundin Teile des Gesichts abgebissen haben. (Quelle: David Weyand/Archiv/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Brutale Attacke mitten in Berlin: Mit einem Biss ins Gesicht soll ein polizeibekannter Täter seiner Freundin in Kreuzberg massive Verletzungen an Wange und Nase zugefügt haben.

Mit den Worten "Ich darf das, das ist meine Freundin", soll ein 24-Jähriger sich verteidigt haben, nachdem er im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg einer 41-Jährigen Teile der linken Wange raus- und Teile eines Nasenflügels abgebissen hatte. Das twitterte die Berlin Polizei am Mittwoch.

Der Mann wurde festgenommen, ein Ermittlungsrichter ordnete die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Zeugen hatten laut Polizei am Dienstagvormittag zunächst ein Handgemenge beobachtet, im Zuge dessen der Mann die Frau zu Boden brachte. Die Frau sei blutüberströmt gewesen.

Mann bereits wegen Drogendelikten bekannt

Beim anschließenden Fluchtversuch in Richtung Cuvrystraße mit seiner angeblichen Partnerin habe der Mann laut Zeugen geschrien: "Ich darf das, das ist meine Freundin." In welcher Beziehung die beiden zueinander stehen und worum es beim Streit ging, ist laut Polizei unklar.

Der 24-Jährige war der Polizei wegen Drogenhandels und Rohheitsdelikten bekannt. Die verletzte Frau kam in ein Krankenhaus und wurde dort behandelt, entließ sich aber selbst, wie der Polizeisprecher sagte.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website