Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Unfall in Berlin-Spandau: 71-Jähriger überfährt eigene Ehefrau beim Einparken

Unfall in Spandau  

71-Jähriger überfährt Ehefrau beim Einparken

25.11.2020, 16:40 Uhr | t-online

Unfall in Berlin-Spandau: 71-Jähriger überfährt eigene Ehefrau beim Einparken . Ein Notarztwagen ist in Berlin auf dem Weg zu einem Einsatz (Symbolbild): In Spandau hat ein Mann beim Einparken seine Frau überfahren. (Quelle: imago images/Sorge)

Ein Notarztwagen ist in Berlin auf dem Weg zu einem Einsatz (Symbolbild): In Spandau hat ein Mann beim Einparken seine Frau überfahren. (Quelle: Sorge/imago images)

Eigentlich wollte er sein Auto nur einparken, doch dann hat er seine eigene Frau überfahren: In Spandau ist einem 71-Jährigen beim Rangieren ein folgenschwerer Fehler passiert.

In Berlin-Spandau hat ein 71-Jähriger beim Einparken seine eigene Frau überfahren. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ist es zu dem fatalen Vorfall am Dienstagnachmittag gekommen, als der Mann in der Kurstraße einparken wollte. 

Weil ihm dies offenbar nicht gelang, hat er seine 64-jährige Frau gebeten, auszusteigen und ihn in den Parkplatz einzuweisen. Erst fuhr er den Angaben zufolge dabei rückwärts, wollte dann jedoch nochmal korrigieren und fuhr nach vorne, wo seine Frau stand. Diese übersah er nach eigenen Angaben und fuhr sie an. 

Die Frau stürzte daraufhin und wurde vom Wagen des Ehemann im Bereich des Unterschenkels überrollt. Sie erlitt Beinverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal