Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Angriff auf Tesla – Showroom in Berlin demoliert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUngewöhnliches Gewitter über BerlinSymbolbild für einen TextKinderzimmer: Zoll entdeckt VermögenSymbolbild für einen TextCDU-General für Nicht-Wahl seines BrudersSymbolbild für einen TextSexualstraftat: Wer kennt diesen Mann?Symbolbild für einen TextWahl-Chaos in Berlin: Das böse Erwachen könnte noch kommenSymbolbild für einen TextRettung von SPD-Mann verzögert? Neue DetailsSymbolbild für einen TextGesuchter Massenmörder: Razzia in BerlinSymbolbild für einen TextRechtsextremer "Volkslehrer" angeklagtSymbolbild für einen TextUnion Berlin ohne Isco: "Trotzdem geil"Symbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit Maschinenpistole

Angriff auf Tesla – Showroom in Berlin demoliert

Von t-online, lka

11.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Der Showroom des Elektroauto-Pioniers Tesla, hier am Kurfürstendamm in Berlin (Archivbild): Unbekannte haben einen Showroom des Autobauers demoliert.
Der Showroom des Elektroauto-Pioniers Tesla, hier am Kurfürstendamm in Berlin (Archivbild): Unbekannte haben einen Showroom des Autobauers demoliert. (Quelle: Thomas Frey/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Unbekannte beschädigten am vergangenen Sonntag im Treptower Ortsteil Bohnsdorf den Showroom eines Fahrzeugherstellers. Mehrere Fensterscheiben und Glastüren gingen bei dem Anschlag zu Bruch.

Das Berliner Landeskriminalamt ermittelt seit Sonntagvormittag gegen Unbekannte, die im Treptower Ortsteil Bohnsdorf den Tesla-Showroom demolierten und mehrere Fahrzeuge angriffen, wie ein Polizeisprecher gegenüber t-online.de bestätigte.

Politisches Motiv kann nicht ausgeschlossen werden

Bei dem Tesla-Angriff in der Ludwig-Prandtl-Straße wurden mehrere Fensterscheiben und Glastüren am Gebäude zerstört. Außerdem wurden acht beschmutzte sowie ein beschädigtes Auto von den Einsatzkräften am Tatort festgestellt.

Auch Scheiben an zwei angrenzenden Büros anderer Firmen wurden durch die unbekannten Täter beschädigt. Da ein politisches Tatmotiv nicht ausgeschlossen werden könne, ermittelt nun der Polizeiliche Staatsschutz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Polizei Berlin: Pressemitteilung vom 11. Januar
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
19-Jährige auf E-Scooter kollidiert mit Auto – Schwere Kopfverletzungen
Von Jannik Läkamp
KurfürstendammPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website