Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Baugerüst und Fassade krachen auf Invalidenstraße – ein Verletzter

Ein Verletzter  

Baugerüst und Fassade krachen auf Invalidenstraße

28.04.2021, 14:37 Uhr | t-online, dpa

Berlin: Baugerüst und Fassade krachen auf Invalidenstraße – ein Verletzter. Nachdem ein Baugerüst und ein Teil einer Hausfassade auf die Invalidenstraße gefallen war, räumt die Feuerwehr die Straße wieder frei: Auf dem Gerüst befanden sich zum Unfallzeitpunkt vier Bauarbeiter. (Quelle: dpa/Gateau)

Nachdem ein Baugerüst und ein Teil einer Hausfassade auf die Invalidenstraße gefallen war, räumt die Feuerwehr die Straße wieder frei: Auf dem Gerüst befanden sich zum Unfallzeitpunkt vier Bauarbeiter. (Quelle: Gateau/dpa)

Bei Abrissarbeiten auf der Invalidenstraße in Berlin hat es einen Unfall gegeben: Ein Baugerüst und die Fassade eines Hauses sind auf die Straße gekracht. Eine Person wurde verletzt.

Auf der Invalidenstraße in Berlin ist bei Abrissarbeiten ein Baugerüst umgekippt. Auch die Fassade des Hauses ist auf die Oberleitung der Straßenbahn sowie teilweise auf die Straße gekracht, wie die Feuerwehr auf Twitter berichtete. Dabei wurde die Oberleitung beschädigt, heißt es.

Das 15 Meter breite und drei Etagen hohe Gerüst sei gegen Mittag aus bisher unbekannten Gründen während der Abrissarbeiten an einem Haus auf die Straße gestürzt. Zu dem Zeitpunkt hätten sich vier Bauarbeiter auf dem Gerüst befunden, einer von ihnen sei leicht verletzt worden, habe aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden müssen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigen Reste eines eingestürzten Gerüstes: Das Baugerüst war unter anderem gegen die Oberleitung der Tram gefallen. (Quelle: dpa/Gateau)Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigen Reste eines eingestürzten Gerüstes: Das Baugerüst war unter anderem gegen die Oberleitung der Tram gefallen. (Quelle: Gateau/dpa)

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich laut Feuerwehr schwierig, weil das Gerüst erst vorsichtig aus der Oberleitung gelöst werden musste. "Das Gröbste ist geschafft", sagte der Sprecher am frühen Nachmittag. Zumindest die Straßenbahnlinie und die Fahrbahn in Richtung Osten würden aber noch einige Zeit blockiert bleiben.

Warum das Gerüst und die Fassade auf die Oberleitung und die Invalidenstraße kippten ist bislang noch unklar. Laut Verkehrsinformationszentrale war die Straße zwischen Friedrich-List-Ufer und Schwarzer Weg zeitweise gesperrt. Verschiedene Bus- und Straßenbahnlinien der BVG sind unterbrochen oder werden umgeleitet.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: