Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Uerdingen unterliegt im Finale: Spandau 04-Frauen Meister

Berlin  

Uerdingen unterliegt im Finale: Spandau 04-Frauen Meister

20.06.2021, 13:35 Uhr | dpa

Uerdingen unterliegt im Finale: Spandau 04-Frauen Meister. Wasserball

Der Ball liegt vor Beginn des Spiels im Wasser. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Wasserball-Frauen von Bayer Uerdingen 08 sind in den Playoffs um die deutsche Meisterschaft erneut an Wasserfreunde Spandau 04 gescheitert. Im dritten Spiel der Serie Best-of-Three kam das Team von Männer-Kapitän Marko Stamm am Sonntag zu einem 9:7 (4:3, 0:1, 2:1, 3:2)-Erfolg und hat damit den Meistertitel von 2019 verteidigt. In ihrer Premieren-Saison 2018/19 hatten die Spandauerinnen das Endspiel-Duell ebenfalls mit 2:1 Siegen gegen Uerdingen gewonnen. 2020 wurde coronabedingt kein Championat ausgespielt.

Einen Tag nach der 11:13-Heimniederlage zeigte sich das Hauptstadt-Team in der Schwimmhalle Schöneberg von Beginn an konzentriert, motiviert und stark verbessert. In den fünfeinhalb Startminuten zog Spandau auf 4:1 davon, musste aber mit dem 4:4 den Ausgleich hinnehmen. Die Ex-Berlinerin Victoria Chamorro zeigte im Uerdinger Tor Uerdingen starke Paraden und vereitelte zunächst viele Chancen der Berlinerinnen, die dann aber doch auf 9:5 erhöhen konnten und sich den Sieg nicht mehr nehmen ließen. Beste Werferin bei Uerdingen war Greta Tadday mit drei Treffern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: