Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Durchsuchungen in Berlin: Verdacht auf Betrug mit Corona-Tests – zwei Festnahmen

Durchsuchungen in Berlin  

Verdacht auf Betrug mit Corona-Tests – zwei Festnahmen

24.06.2021, 17:34 Uhr | dpa

Durchsuchungen in Berlin: Verdacht auf Betrug mit Corona-Tests – zwei Festnahmen. Gebrauchte Corona-Schnelltests (Symbolbild): Die Polizei ermittelt gegen drei Verdächtige, die über Scheinfirmen Betrug mit Corona-Tests betrieben haben sollen.  (Quelle: imago images/Political-Moments)

Gebrauchte Corona-Schnelltests (Symbolbild): Die Polizei ermittelt gegen drei Verdächtige, die über Scheinfirmen Betrug mit Corona-Tests betrieben haben sollen. (Quelle: Political-Moments/imago images)

In Berlin hat die Polizei mehrere Objekte durchsucht. Der Verdacht: Betrug mit Corona-Tests. Nun sitzen zwei Verdächtige in Untersuchungshaft.

Wegen mutmaßlichen Betrugs mit Corona-Selbsttests sind gegen zwei Verdächtige in Berlin Haftbefehle vollstreckt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten, wurden am Morgen zudem mehrere Objekte zumeist in Charlottenburg durchsucht.

Ermittelt werde gegen drei Verdächtige im Alter von 26, 28 und 53 Jahren. Ihnen werde zur Last gelegt, gewerbsmäßig einen Gesamtschaden von einer halben Million Euro verursacht zu haben. Sie sollen über Scheinfirmen bereits bezahlte Tests nicht geliefert und andererseits schon gelieferte Tests nicht bezahlt haben. Die beiden jüngeren Männer sitzen in Untersuchungshaft.

Neben den Wohnungen der Verdächtigen wurden auch mehrere Lagerräume durchsucht. Sichergestellt wurden sieben Paletten mit Corona-Tests, die laut Mitteilung offenkundig dem Betrugsverfahren zuzuordnen sind. Entdeckt wurden zudem rund 1,6 Tonnen Kaffee, verpackte Gemälde, Ikonen sowie Porzellan. Auch mehrere vermutlich gefälschte Personalpapiere wurden den Angaben zufolge beschlagnahmt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: