Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Mann flieht mit gestohlenem Auto – jetzt vor Gericht

Schon polizeibekannt  

Flucht mit gestohlenem Auto – Mann vor Gericht

23.07.2021, 06:58 Uhr | dpa

Berlin: Mann flieht mit gestohlenem Auto – jetzt vor Gericht. In Berlin steht ein Mann vor Gericht (Symbolfoto): Der Angeklagte ist polizeibekannt. (Quelle: dpa/Rolf Vennenbernd)

In Berlin steht ein Mann vor Gericht (Symbolfoto): Der Angeklagte ist polizeibekannt. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa)

Kein Führerschein, sein Auto war's auch nicht – und dann flüchtete er auch noch vor der Polizei. In Berlin steht nun ein Mann vor Gericht. Die Beamten vermuten: nicht seine erste Straftat.

Ein Autofahrer, der mit einem gestohlenen Sportwagen vor der Polizei geflüchtet und schließlich in die Tunnelunterführung eines S-Bahnhofes geraten sein soll, muss sich vom heutigen Freitag an (9.15 Uhr) vor dem Berliner Landgericht verantworten.

Dem 47-Jährigen werden laut Justiz mehrere Straftaten zur Last gelegt. Im August 2020 sei er mit einem gestohlenen hochwertigen Fahrzeug und weit überhöhter Geschwindigkeit vor der Polizei geflohen. Eine Fahrerlaubnis habe der Angeklagte aus Berlin nicht besessen.

Zudem soll er vor einem Jahr mit Komplizen einen Mann in einem Musik-Proberaum überfallen und unter anderem ein Mischpult entwendet haben. Zwei Verhandlungstage sind vorgesehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: