• Home
  • Regional
  • Berlin
  • "Damit das Leben weitergeht": Impfkampagne gestartet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

"Damit das Leben weitergeht": Impfkampagne gestartet

Von dpa
25.08.2021Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zahlreiche Musiker, Bands und Festivals haben mit einer gemeinsamen Kampagne ihre Fans millionenfach zu Impfungen gegen das Coronavirus aufgefordert. Damit sollen die stockenden Impfquoten vorangetrieben werden. "Damit das Leben weitergeht", hei├čt es etwa bei der Berliner Band Die ├ärzte.

Zu den Beteiligten geh├Âren Roland Kaiser, Sarah Connor, Howard Carpendale, Max Herre, Jan Delay, Trettmann und Peter Maffay. Au├čerdem dabei sind Bands wie Einst├╝rzende Neubauten, Element of Crime, BAP, Die Toten Hosen, Beatsteaks, Tocotronic, Silbermond und Deichkind. Zudem beteiligen sich gro├če deutsche Festivals. Die Veranstalter sprachen am Mittwoch von einem Verteiler mit Millionen Fans, Nutzern und Interessierten.

Wie wahrscheinlich fast alle Musikerinnen und Musiker "fragen wir uns, wie es mit dem Leben und der Musik weitergeht, und wann und wie wir wohl endlich wieder live auftreten k├Ânnen wie vor der Pandemie", schreiben Die ├ärzte. "Eine R├╝ckkehr zur Normalit├Ąt w├Ąre traumhaft." Das funktioniere nur ├╝ber Impfungen. "Auch deshalb haben wir als Band uns entschieden, uns impfen zu lassen ÔÇô ein kurzer Stich in den Oberarm, um die Wahrscheinlichkeit von "Long Covid" oder dem qualvollen Tod durch Ersticken massiv zu verringern." Als Bonus seien Geimpfte nach derzeitigen Erkenntnissen auch deutlich weniger ansteckend, schreibt die Band.

├ťber ihre jeweiligen Social-Media-Kan├Ąle wandten sich Musiker und Bands unter dem Hashtag #impfensch├╝tzt an Follower und Fans. "Wir haben Bock auf asoziales Gruppenschwitzen mit euch", schrieben die Donots. "Wir w├╝nschen uns Festivals und Konzerte zur├╝ck. Wir w├╝nschen uns euch zur├╝ck", hie├č es beim Festival Rock am Ring. Jan Delay forderte: "Wenn ihr wieder Konzerte, Clubs und Veranstaltungen wie fr├╝her besuchen wollt: LASST! EUCH! IMPFEN! BITTE! DANKE!" BAP-Chef Wolfgang Niedecken wandte unter der k├Âlschen ├ťberschrift "Ens em Vertraue" an die Fans mit der Bitte, "in eurem Bekanntenkreis, an eurer Arbeitsstelle,... wo auch immer daf├╝r zu werben, zur Herdenimmunit├Ąt beizutragen".

Howard Carpendale bekr├Ąftigte, f├╝r ihn sei "die Impfung die einzige und endg├╝ltige L├Âsung f├╝r die Pandemie". Es sei wichtig, "gemeinsam mit meinen ├╝ber 250 Kollegen aus der Musikbranche diesen Aufruf zu starten, dass alle begreifen sollten, dass es 5 vor 12 ist. Wir brauchen Euch."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Quartett ├╝berf├Ąllt Senioren in Wohnung
Von Antje Hildebrandt
CoronavirusPeter MaffaySarah Connor

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website