Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild f├╝r einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild f├╝r einen TextRihannas Baby ist daSymbolbild f├╝r einen TextLufthansa-Ticket f├╝r 24.000 DollarSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Kovac vor Bundesliga-ComebackSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild f├╝r einen TextImmer mehr Affenpocken-F├Ąlle weltweitSymbolbild f├╝r ein VideoForscher finden Hinweis auf ParalleluniversumSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Clan-Mitglied nach Raub├╝berfall am Ku'damm vor Gericht

Von dpa
Aktualisiert am 31.08.2021Lesedauer: 2 Min.
Vor einer Bankfiliale: Dieser Geldtransporter wurde von bewaffneten T├Ątern mitten in Berlin ├╝berfallen. (Quelle: Reuters)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Berlin muss sich ein 31 Jahre altes Clan-Mitglied vor Gericht verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, an dem spektakul├Ąren Raub├╝berfall auf einen Geldtransporter am Ku'damm beteiligt gewesen zu sein.

Der ├ťberfall der vier R├Ąuber in M├╝llmann-Kleidung auf Berlins ber├╝hmter Einkaufsstra├če Ku'damm im Februar war aufsehenerregend. Nun beginnt am Donnerstag ein Prozess zu der Tat ÔÇô allerdings nur gegen einen Verd├Ąchtigen. Mindestens drei weitere R├Ąuber, die einen Geldtransporter ├╝berfielen und 600.000 Euro erbeuteten, wurden bisher nicht gefasst.

Angeklagt ist ein 31-j├Ąhriger Mann aus einem bekannten arabischst├Ąmmigen Berliner Clan. Er wurde im M├Ąrz von der Kriminalpolizei gefasst. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm wegen der Beteiligung an dem ├ťberfall schweren Raub und gef├Ąhrliche K├Ârperverletzung vor.

Zeugenvideos zeigen ├ťberfall

Der Ablauf des ├ťberfalls lie├č sich schon kurz nach der Tat gut erkennen, weil Zeugen schnell Videos ins Internet stellten. Die R├Ąuber trugen am Vormittag des 19. Februar leuchtend orangefarbene Kleidung und waren mit Stoffmasken oder M├╝tzen maskiert, als sie vor einer Bank auf dem Kurf├╝rstendamm zuschlugen.

Der Angeklagte und ein Komplize sollen die Wachleute mit Schreckschusspistolen bedroht und dann entwaffnet haben, so die Anklage der Staatsanwaltschaft. Zudem soll er die Wachleute mit Reizgas bespr├╝ht haben, w├Ąhrend seine Komplizen Geldkassetten in einen gro├čen Sack stopften. Videos zeigten, wie die vier M├Ąnner hektisch Geldkassetten aus der Seitent├╝r des Transporters in einen gro├čen Sack packten, den vollen Sack zum Stra├čenrand zerrten und ihn mit M├╝he in den Kofferraum eines Kombi luden. Dann stiegen sie ein und fuhren ab. Das Auto wurde sp├Ąter ausgebrannt gefunden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
K├Ânnte die Nato Erdo─čan einfach rauswerfen?
Recep Tayyip Erdo─čan: Der t├╝rkische Pr├Ąsident blockiert den Nato-Beitritt von Schweden und Finnland.


Nach der Festnahme im M├Ąrz twitterte die Polizei, "intensive Ermittlungen" h├Ątten zu einer "entscheidenden Spur" gef├╝hrt. Ob es sich um eine DNA-Spur handelte, wurde nicht verraten.

Angeklagter kurz vor Tat zu Haftstrafe verurteilt

Der Verd├Ąchtige wurde bereits mehrfach verurteilt und sa├č im Gef├Ąngnis. Zuletzt hatte ihn ein Gericht am 3. Februar, rund zwei Wochen vor dem ├ťberfall, wegen gef├Ąhrlichen Eingriffs in den Stra├čenverkehr und verbotenen Autorennens zu einem Jahr Gef├Ąngnis ohne Bew├Ąhrung verurteilt. Die Gef├Ąngnisstrafe sollte er sp├Ąter antreten.

Immer wieder wurden Mitglieder der Gro├čfamilie in den letzten Jahren nach aufsehenerregenden Taten gefasst oder verurteilt, etwa nach dem Diebstahl einer gro├čen Goldm├╝nze aus einem Berliner Museum. Auch beim spektakul├Ąren Dresdner Juwelendiebstahl von 2019 geh├Âren drei mutma├čliche T├Ąter zu der Familie. Im Sommer 2018 beschlagnahmte die Staatsanwaltschaft 77 Wohnungen und H├Ąuser, die dem Clan zugerechnet werden. Die Immobilien sollen mit Geld bezahlt worden sein, das aus einem Bankeinbruch in Berlin-Mariendorf stammt.

Weitere Artikel

T├Âdlicher Familienstreit
29-J├Ąhriger erschie├čt Bruder und sich selbst
Polizisten sperren eine Stra├če ab, in der Rettungssanit├Ąter neben einem PKW stehen: Bei einem Streit zwischen zwei Br├╝dern ist einer der beiden t├Âdlich verletzt worden.

Massenschl├Ągerei und SEK-Einsatz
21 Festnahmen nach Autounfall in K├Âln-Ostheim
Ein besch├Ądigter Wagen: Nach einem Unfall ist es in K├Âln zu einer Massenschl├Ągerei gekommen.

F├╝r sie fuhr kein Bus nach Berlin
So narrte der "Reisedienst Anette" Dutzende "Querdenker"
Am Wochenende demonstrierten Hunderte Menschen in Berlin gegen die Corona-Politik: Sie zogen Samstag und Sonntag in mehreren Gruppen durch die Stadt.


Im vergangenen Jahr gab es in Berlin eine ganze Reihe von ├ťberf├Ąllen auf Geldtransporter. Von neun ├ťberf├Ąllen zwischen 2014 und 2018 wurde aber nur einer so aufgekl├Ąrt, dass es zu Verurteilungen kam.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Raub├╝berfall

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website