Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Schuster erhält Deutschen Kulturpolitikpreis

Berlin  

Schuster erhält Deutschen Kulturpolitikpreis

27.09.2021, 08:59 Uhr | dpa

Schuster erhält Deutschen Kulturpolitikpreis. Josef Schuster

Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, spricht. Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, wird mit dem Deutschen Kulturpolitikpreis ausgezeichnet. Der Deutsche Kulturrat, der als Spitzenverband die Interessen von rund 260 Kulturorganisationen vertritt, würdigt damit nach Angaben vom Montag das "außerordentliche kulturelle wie kultur- und bildungspolitische Engagement" Schusters. Er soll die erstmals verliehene Auszeichnung am Donnerstag in Berlin bekommen. Für die Laudatio ist Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) angekündigt.

Der Kulturpolitikpreis geht auf den seit 1992 vom Kulturrat jährlich vergebenen "Kulturgroschen" zurück. Er wurde für kulturpolitische Lebensleistungen oder eine Leistung mit langfristiger kulturpolitischer Tragweite vergeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: