Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Althusmann: Wähler wollte offenbar zum Teil einen Wechsel

Berlin  

Althusmann: Wähler wollte offenbar zum Teil einen Wechsel

27.09.2021, 10:30 Uhr | dpa

Althusmann: Wähler wollte offenbar zum Teil einen Wechsel. Bernd Althusmann

Niedersachsen CDU-Vorsitzender Bernd Althusmann. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Niedersachsen CDU-Vorsitzender Bernd Althusmann sieht bei der Union nach der Niederlage bei der Bundestagswahl Veränderungsbedarf. "Ich glaube, wir werden inhaltlich, organisatorisch und für die Zukunft vielleicht auch personell uns so aufstellen, dass wir Bundestagswahlen gewinnen können", sagte er am Montag in Berlin vor Beratungen der Spitzengremien seiner Partei über den Ausgang der Bundestagswahl. "Wir werden das Wahlergebnis mit Demut annehmen müssen. Der Wähler hat gesprochen. Er wollte offensichtlich zum Teil einen Wechsel." Die Union erlebte bei der Wahl ein historisches Debakel, sie stürzte von 32,9 auf 24,1 Prozent ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: