Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Homophobe Attacke in Berlin: Jugendlicher zielt mit Schusswaffe auf schwules Paar

Mit Pistole auf Kopf gezielt  

Schwules Paar nach Küssen homophob bedroht

25.10.2021, 15:14 Uhr | dpa

Homophobe Attacke in Berlin: Jugendlicher zielt mit Schusswaffe auf schwules Paar. Der U-Bahnhof Nollendorfplatz in Berlin: Hier wurde offenbar ein schwules Pärchen bedroht. (Quelle: imago images/STPP)

Der U-Bahnhof Nollendorfplatz in Berlin: Hier wurde offenbar ein schwules Pärchen bedroht. (Quelle: STPP/imago images)

Wegen eines mutmaßlich homophoben Vorfalls ermittelt in Berlin der Staatsschutz. Ein Jugendlicher soll mit einer Waffe auf den Kopf eines schwulen Mannes gezielt haben – offenbar, weil der seinen Partner geküsst hatte.

Ein schwules Paar ist am Sonntagabend in Berlin mit einer Schusswaffe bedroht worden. Ein bisher unbekannter Jugendlicher habe damit auf den Kopf eines der beiden Männer gezielt, teilte die Polizei am Montag mit.

Berlin: Staatsschutz ermittelt

Der Täter sei Teil einer Gruppe von Jugendlichen gewesen, die vor dem U-Bahnhof Nollendorfplatz in Schöneberg zunächst laut grölten, als die beiden Männer sich dort am Sonntagabend küssten und umarmten. Die Jugendlichen seien schließlich laut lachend weitergezogen.

Unklar ist, um welche Art Waffe es sich handelte. Schreckschusspistolen, die man frei kaufen kann, sind in manchen Gegenden der Innenstadt bei jungen Männern beliebt und verbreitet. Ermittelt wird nun vom Staatsschutz der Kriminalpolizei wegen Verdachts der homophob motivierten Bedrohung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: