Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Wohnhochhaus brennt in Berlin-Staaken

Berlin  

Wohnhochhaus brennt in Berlin-Staaken

28.10.2021, 07:53 Uhr | dpa

Wohnhochhaus brennt in Berlin-Staaken. Feuerwehr

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In dem Keller eines Wohnhochhauses in Berlin-Staaken hat es gebrannt. Ein Bewohner des Hauses wurde von den Rettungskräften gesundheitlich betreut, musste aber nicht ins Krankenhaus, wie die Feuerwehr mitteilte. Weitere Menschen seien nicht gefährdet gewesen.

Das Feuer in dem Haus in der Obstallee war aus noch nicht geklärter Ursache am Donnerstagmorgen in einem Clubraum und mehreren Kellerverschlägen ausgebrochen. Einrichtungsgegenstände hätten in Flammen gestanden, hieß es. Die Feuerwehr löschte mit 65 Einsatzkräften. Die Löschtrupps waren mit Atemschutzgeräten unterwegs. Das Treppenhaus sei verraucht gewesen, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: