• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Nach Stromausfall: W├Ąrmeversorgung im Berliner Osten wieder hergestellt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVerona rationiert TrinkwasserSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextEklat um Vortrag an Humboldt-UniSymbolbild f├╝r einen TextCity-Teamkollege zieht Haaland auf Symbolbild f├╝r einen TextFast die H├Ąlfte der Deutschen f├╝r WM-Verzicht in Katar Symbolbild f├╝r einen TextRussland geht gegen Skandalturner vorSymbolbild f├╝r einen TextCorona: Bund zahlte 53 Milliarden EuroSymbolbild f├╝r einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild f├╝r einen TextDSDS-Sieger outet sich als schwulSymbolbild f├╝r einen TextHabeck: H├Ątte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild f├╝r einen Text30-J├Ąhriger ertrinkt in Berliner SeeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserGNTM-Kandidatin rechnet mit Trash-TV abSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

W├Ąrme- und Stromversorgung im Berliner Osten wieder hergestellt

Von dpa
Aktualisiert am 10.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Das Heizkraftwerk Klingenberg (Archivbild): Ein kurzer Stromausfalls hatte gro├če Folgen f├╝r fast 100.000 Haushalte.
Das Heizkraftwerk Klingenberg (Archivbild): Ein kurzer Stromausfalls hatte gro├če Folgen f├╝r fast 100.000 Haushalte. (Quelle: Christian Thiel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein dreimin├╝tiger Stromausfall hatte f├╝r Tausende Berliner stundenlange Folgen. Weil der Ausfall auch ein Heizkraftwerk lahmlegte, blieben 90.000 Haushalte am Sonntagabend ohne Heizung und warmes Wasser.

Tausende Menschen im Berliner Osten haben am Sonntagabend ├╝ber Stunden ohne Heizung und ohne warmes Wasser auskommen m├╝ssen ÔÇô bei Au├čentemperaturen von etwa drei Grad Celsius. Schwerpunkt war der Stadtteil Berlin-Friedrichsfelde. Laut dem Bezirksamt Lichtenberg waren aber auch Menschen in Karlshorst, Obersch├Âneweide und in Teilen von Treptow-K├Âpenick betroffen. Am Montagmorgen konnten dann alle Haushalte wieder mit W├Ąrme versorgt werden.

Ein kurzer Stromausfall beim landeseigenen Stromnetzbetreiber Stromnetz Berlin hatte am Nachmittag auch das Heizkraftwerk Klingenberg im Ortsteil Rummelsburg lahmgelegt, wie der Energieversorger Vattenfall mitteilte. Das Kraftwerk, das dem Unternehmen geh├Ârt, musste heruntergefahren werden.

Nach und nach k├╝hlte sich laut Vattenfall deshalb das Wasser in den Leitungen von rund 90.000 Haushalten vor allem in Berlin-Friedrichsfelde ab. Laut dem Bezirksamt Lichtenberg waren aber auch Menschen in Karlshorst, Obersch├Âneweide und in Teilen von Treptow-K├Âpenick betroffen.

Wasser brauchte einige Stunden zum Erw├Ąrmen

Das Bezirksamt hatte am Abend ├╝ber die Katastrophen-Warn-App Nina ├╝ber den Vorfall informiert. Laut einem Vattenfall-Sprecher konnte das Heizkraftwerk schon bald wieder hochgefahren werden. Bis sich das Wasser in den Leitungen aber ├╝berall wieder erw├Ąrmen w├╝rde, werde es einige Stunden dauern, sagte er. Vattenfall ging davon aus, dass bis Mitternacht s├Ąmtliche betroffenen Haushalte wieder mit W├Ąrme versorgt sein w├╝rden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Das Bezirksamt und die Feuerwehr rieten, Fenster und T├╝ren geschlossen zu halten. Offenes Feuer oder Grills sollten keinesfalls angez├╝ndet werden. Auch Back├Âfen sollte man nicht zum Heizen nutzen. Die Menschen sollten sich mit Kleidung und Decken warm halten und auch ihren ├Ąlteren Nachbarn helfen.

W├Ąrmeversorgung in Berlin hergestellt ÔÇô Warnung gilt weiterhin

Seit den fr├╝hen Morgenstunden sind alle Haushalte wieder mit Fernw├Ąrme versorgt. Um eine ├ťberlastung des Systems am fr├╝hen Morgen zu vermeiden, gilt aber weiterhin die Warnmeldung des Katastrophenschutzes aus Lichtenberg, wie dessen Verantwortlicher, Philipp Cach├ęe, am fr├╝hen Morgen sagte.

Das Heizkraftwerk Klingenberg versorgt mehr als 300.000 Haushalte mit Strom und W├Ąrme. Der Stromausfall am Nachmittag lag laut dem Netzbetreiber Stromnetz Berlin an einer technischen St├Ârung in einem Umspannwerk in Berlin-Friedrichshain.

Dort sowie in Prenzlauer Berg und Lichtenberg waren f├╝r wenige Minuten rund 20.000 Haushalte ohne Strom gewesen, wie eine Sprecherin sagte. Die St├Ârung auf der Hochspannungsebene sei demnach bereits nach drei Minuten behoben gewesen. Vattenfall sprach hingegen von rund 370.000 vom Stromausfall betroffenen Menschen.

Allerdings blieben in der Folge auch die Bahnh├Âfe Ostbahnhof, Warschauer Stra├če, Ostkreuz und Lichtenberg vor├╝bergehend ohne Licht. Der Zugverkehr war indes nicht betroffen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stromausfall

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website