Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Steinmeier erinnert an NS-Wannseekonferenz vor 80 Jahren

Von dpa
18.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Bundespr├Ąsident Steinmeier besucht Gedenkst├Ątte
Bundespr├Ąsident Steinmeier und seine Frau besuchen die Gedenkst├Ątte der Wannsee-Konferenz. (Quelle: Michael Sohn/POOL AP/AP/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zum 80. Jahrestag der sogenannten Wannseekonferenz der Nationalsozialisten hat Bundespr├Ąsident Frank-Walter Steinmeier am Dienstag den historischen Ort des Treffens in Berlin besucht. Dort hatten am 20. Januar 1942 hohe Beamte und Offiziere die Pl├Ąne des NS-Regimes zur Ermordung von bis zu elf Millionen Juden in Europa beraten. Heute ist der Tagungsort in einer Villa am Gro├čen Wannsee eine Gedenk- und Bildungsst├Ątte mit einer Dauerausstellung.

Die Konferenz gilt als eines der Schl├╝sseldaten des Holocaust. Die politische Entscheidung f├╝r den V├Âlkermord war nach Darstellung von Historikern bereits vorher getroffen worden. Deportationen von Juden in die von Deutschland w├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs besetzten Gebiete Osteuropas hatten bereits begonnen, ebenso wie Massenerschie├čungen. Bei der Wannseekonferenz ging es darum, die beabsichtigte Vernichtung aller Juden zu organisieren und zu beschleunigen.

Die Leitung hatte SS-Obergruppenf├╝hrer Reinhard Heydrich. Teilnehmer waren Staatssekret├Ąre aus Berliner Ministerien, Vertreter der NSDAP, des Sicherheitsapparats und der Verwaltung der Ostgebiete. Zentrale Figur war neben Heydrich der SS-Offizier Adolf Eichmann, Referatsleiter "Judenangelegenheiten und R├Ąumungen" im Reichssicherheitshauptamt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Affenpocken erreichen Berlin: Mindestens zwei F├Ąlle best├Ątigt
EuropaFrank-Walter Steinmeier

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website