Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHistorisch niedrige Wahlbeteiligung in NRWSymbolbild fĂŒr einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild fĂŒr einen TextDrei Tote bei Frontalcrash auf B27Symbolbild fĂŒr einen TextKylie Jenner irritiert mit KleidSymbolbild fĂŒr einen TextPolizei ermittelt nach HSV-Sieg in RostockSymbolbild fĂŒr einen TextKourtney Kardashian hat geheiratetSymbolbild fĂŒr einen TextNeun-Euro-Ticket könnte scheiternSymbolbild fĂŒr einen Text"Polizeiruf 110": Sie war die verzweifelte MutterSymbolbild fĂŒr einen TextThomas MĂŒller: Innige Fotos mit EhefrauSymbolbild fĂŒr einen TextBayern-Boss poltert im Live-TVSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserTV-Koch packt ĂŒber kuriose Groupie-Begegnung aus

Hattrick möglich: Union in Mönchengladbach ohne SchÀfer

Von dpa
22.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Fußball
Ein Fußball liegt auf dem Rasen. (Quelle: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der 1. FC Union Berlin kann die englische Woche mit dem dritten Sieg innerhalb von sieben Tagen abschließen. Nach dem Heimsieg gegen Hoffenheim am vergangenen Wochenende und dem Erfolg im Pokal-Derby bei Hertha BSC steht am heutigen Samstag das AuswĂ€rtsspiel bei Krisen-Klub Borussia Mönchengladbach an (15.30 Uhr/Sky).

AUSGANGSLAGE: Union ist in der Bundesliga seit vier Spielen ungeschlagen. Mönchengladbach konnte dagegen von den jĂŒngsten acht Pflichtspielen nur eins gewinnen. Am Mittwoch schieden die Fohlen zudem sang- und klanglos im Pokal-Achtelfinale bei Zweitligist Hannover 96 (0:3) aus.

PERSONAL: Im Vergleich zum Pokalspiel will Trainer Urs Fischer rotieren lassen. Von den StammkrĂ€ften fehlt nur Angreifer Taiwo Awoniyi, der nach wie vor beim Afrika-Cup weilt. Neuverpflichtung Andras SchĂ€fer steht noch nicht zur VerfĂŒgung. Der ungarische Mittelfeldmann (15 LĂ€nderspiele) hatte sich im Januar in der Vorbereitung bei seinem Ex-Verein Dunajska Streda eine leichte Verletzung zugezogen.

ZITAT: Trainer Urs Fischer: "Mönchengladbach befindet sich in keiner einfachen Situation. Wichtig ist aber, dass wir uns nicht mit der Situation von Gladbach beschÀftigen, sondern mit ihrer QualitÀt. Die ist zweifellos vorhanden. Wir wollen unsere letzten Leistungen bestÀtigen und wieder ans Limit kommen."

BESONDERES: FĂŒr Union gibt es ein schnelles Wiedersehen mit dem erst kĂŒrzlich nach Mönchengladbach gewechselten Innenverteidiger Marvin Friedrich. Union-StĂŒrmer Max Kruse spielte von 2013 bis 2015 bei der Borussia. Nur 750 Zuschauer sind zugelassen. GĂ€stetickets wurden offiziell nicht verkauft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wolfsrudel im Berliner Westen grĂ¶ĂŸer als gedacht
1. FC Union BerlinBorussia MönchengladbachHannover 96MönchengladbachRasen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website