Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ermittlungen wegen Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Von dpa
22.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizei
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. (Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem Feuer in Berlin-Hellersdorf ermittelt die Polizei wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Das Feuer brach in der Nacht zum Samstag im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Risaer Straße aus, wie die Polizei mitteilte. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand gegen 0.45 Uhr. Nach den Angaben einer Polizeisprecherin vom Samstag beschädigte das Feuer auch Abwasser- und Stromleitungen im Hauses, es soll aber weiterhin bewohnbar sein. Es wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
BVG hat schon über 130.000 9-Euro-Tickets verkauft
  • Anne-Sophie Schakat
Von Anne-Sophie Schakat
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website