• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Satzverlust als Warnsignal: BR Volleys f├╝r Pokal ger├╝stet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextNeue Erkenntnisse ├╝ber US-Sch├╝tzenSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextTrump erw├Ągt wohl BlitzkandidaturSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Satzverlust als Warnsignal: BR Volleys f├╝r Pokal ger├╝stet

Von dpa
30.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Volleyball
Volleyb├Ąlle liegen in einer Halle. (Quelle: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Berlin Volleys haben vor dem Pokal-Halbfinale am Mittwoch beim VfB Friedrichshafen ein deutliches Warnsignal erhalten. "So etwas wie im dritten Satz darf uns im Pokal und in der Champions League nicht passieren, wenn wir dort weiterkommen wollen", sagte Au├čenangreifer Ruben Schott bei "Sportdeutschland.tv" nach dem 3:1-Erfolg bei den SWD powervolleys D├╝ren am Samstag im zweiten Spiel der Bundesliga-Zwischenrunde.

Nach gutem Beginn gerieten die Volleys im dritten Satz m├Ąchtig ins Schlingern. Die Rheinl├Ąnder dominierten in dieser Phase fast nach Belieben. "Wir haben zu viele Punkte in Folge abgeben. Das l├Ąsst sich dann kaum noch kompensieren", sagte Schott nach dem mit 14:25 verlorenen desastr├Âsen Satzverlust. ├ähnliches war den Berlinern eine Woche zuvor beim 3:1-Heimsieg ├╝ber Friedrichshafen im zweiten Satz (18:25) widerfahren.

Es spricht f├╝r die BR Volleys, dass sie aus solchem Leistungstief schnell wieder herausfinden. "Sie schaffen es, aufgrund ihrer Klasse und Routine so einen Satz dann einfach abzuhaken", sagte D├╝rens Au├čenangreifer Erik R├Âhrs. Nicht zuletzt dank der raffinierten Regief├╝hrung ihres Zuspielers Sergej Grankin gewannen die Berliner wieder die Oberhand und schlie├člich auch das Spiel.

Neben Grankin ├╝berzeugte beim Sieger Diagonalangreifer Benjamin Patch mit 16 Punkten und einer Angriffsquote von 76 Prozent. Gerade in Annahme und Aufschlag lieferte auch Schott eine starke Vorstellung. "Mich beeindruckt, wie Schott annimmt, bei Patch die Sprungh├Âhe und nat├╝rlich Grankin, wenn er zu zaubern beginnt", sagte R├Âhrs ├╝ber die Leistungstr├Ąger des Gegners.

Ruben Schott wiederum sieht seine Mannschaft nach der langen coronabedingten Trainings- und Spielpause noch nicht am Limit. "F├╝r uns ist jetzt erstmal wichtig, den Rhythmus aufzunehmen und wieder reinzufinden", sagte er.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wer hat da seine Smarties ausgekotzt?
Von Antje Hildebrandt
D├╝renFriedrichshafen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website