• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Auto mitten am Tag aufgebrochen: Polizei Berlin fahndet nach Diebes-Trio


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextHamburger SV lehnt Millionen-Angebot abSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Polizei teilt PhantombildSymbolbild für einen TextDeutsches Sensations-Gold im MarathonSymbolbild für ein VideoMine an Badestrand explodiertSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextFäkalien im Meer an Mallorcas KüstenSymbolbild für einen TextSchwimmer im Rhein ertrunkenSymbolbild für einen TextTraktoren von John Deere gehacktSymbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für einen TextBerlin: Frau in Psychiatrie getötetSymbolbild für einen Watson TeaserKlopp: Eiskalte Kritik an Lewy-WechselSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Auto aufgebrochen: Polizei fahndet nach Diebes-Trio

Von t-online, ASS

26.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Drei Männer laden Diebesgut in einen Pkw: Die Polizei bittet bei der Suche nach den Tatverdächtigen um Hilfe. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mitten am Tag haben drei Personen in Berlin einen Pkw aufgebrochen und Wertgegenstände geklaut. Die Polizei fahndet mit Fotos und einem Video nach den Dieben. Zeugen sollen Hinweise geben.

In Berlin fahndet die Polizei nach einem Diebes-Trio und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Dafür haben die Beamten am Dienstag Fotos und ein Video der Tatverdächtigen veröffentlicht.

Zu dem schweren Diebstahl kam es nach Polizeiangaben am 7. März gegen 12.15 Uhr. Die Tatverdächtigen sollen zunächst die Heckscheibe eines in der Bayreuther Straße 44 geparkten Pkws eingeschlagen haben. Aus dem Kofferraum stahlen sie den Angaben nach Wertgegenstände, die sie in einen dunklen Wagen verluden. Dann flohen sie mit dem Fahrzeug in unbekannte Richtung.

Polizei Berlin bittet um Hinweise

Bei dem Diebstahl entstand ein hoher Vermögensschaden im unteren sechsstelligen Bereich, so die Beamten weiter. Sie fragen nun: Wer kennt die gezeigten Personen und kann Angaben zu ihrer Identität, ihrem Aufenthalts- oder Wohnort machen? Wer hat die Tat oder die Flucht beobachtet? Wer kann weitere Hinweise geben?

Zeugen können sich unter 030 4664-472238 (zu Bürozeiten) oder 030 4664-471100 (außerhalb der Bürozeiten) an die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldstraße 18, 12249 Berlin-Lankwitz wenden. Auch über die Internetwache oder bei jeder anderen Polizeidienststelle können Hinweise gegeben werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Keiner spielte die Rolle des Playboys so gut wie er
Ein Nachruf von Antje Hildebrandt
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website