• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Sechsfache Mutter in Berlin-Pankow erstochen: Polizei nimmt Partner fest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextItalienischer MultimilliardĂ€r ist totSymbolbild fĂŒr einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild fĂŒr einen TextZu Guttenberg nimmt RTL-Job anSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon droht das ChaosSymbolbild fĂŒr einen TextNeureuther plaudert ĂŒber Brigitte MacronSymbolbild fĂŒr einen TextEintracht-Trainer erklĂ€rt Götzes RolleSymbolbild fĂŒr einen TextCathy Hummels befeuert GerĂŒchteSymbolbild fĂŒr einen TextMercedes: Ende fĂŒr beliebtes ModellSymbolbild fĂŒr einen TextFirst Lady legt stilsicheren Auftritt hinSymbolbild fĂŒr ein VideoWalkotze macht Fischer reichSymbolbild fĂŒr einen Text"Stimme gehört": Frau lĂ€uft auf GleisenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBVB-Star steht vor Transfer-ProblemSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

31-JĂ€hrige in Berlin erstochen: Polizei nimmt Partner fest

Von t-online, dpa, ASS

Aktualisiert am 29.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung dokumentiert die Lage am Tatort in der Maximilianstraße: Hier ist eine Frau getötet worden.
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung dokumentiert die Lage am Tatort in der Maximilianstraße: Hier ist eine Frau getötet worden. (Quelle: Paul Zinken/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tötungsdelikt mitten in Berlin: In Pankow ist eine junge Frau getötet worden. Nun hat die Polizei ihren LebensgefÀhrten festgenommen. Sie haben sechs gemeinsame Kinder.

Im Berliner Bezirk Pankow ist es am Freitagvormittag zu einem Tötungsdelikt gekommen. Wie ein Sprecher der Polizei Berlin auf Nachfrage von t-online erklĂ€rte, kam es gegen 10 Uhr an der Ecke MĂŒhlenstraße/Maximilianstraße zu der Tat. Eine 31-JĂ€hrige war nach ersten Erkenntnissen so schwer durch Messerstiche verletzt worden, dass sie noch vor Ort ihren Verletzungen erlag. Zuerst hatten "Bild" und "B.Z." berichtet.

Laut Polizeisprecher konnte gegen 13 Uhr ganz in der NĂ€he des Tatorts ein TatverdĂ€chtiger festgenommen werden. Er war wenige Stunden nach der Tat zurĂŒckgekehrt. Zeugen hatten den Mann wiedererkannt.

Den Angaben nach handelt es sich dabei um den 42 Jahre alten LebensgefĂ€hrten der Frau. Sie sollen mit ihren sechs gemeinsamen Kindern in einer nahegelegenen FlĂŒchtlingsunterkunft gelebt haben.

Tötungsdelikt in Berlin: Mann soll Frau aufgelauert haben

Wie "Bild" berichtet, soll der 42-JĂ€hrige der Frau aufgelauert haben und ihr zunĂ€chst ein großes Messer in den Bauch gestoßen haben. Anschließend soll er dem Opfer die Kehle aufgeschnitten haben. Zu diesen Details wollte sich der Polizeisprecher auf Nachfrage von t-online zunĂ€chst nicht Ă€ußern. Dies sei Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei hatte den Tatort am Freitag weitrĂ€umig abgesperrt, Spuren gesichert und Zeugen befragt. Eine Mordkommission und die Staatsanwaltschaft Berlin haben die Ermittlungen zu der mutmaßlichen Beziehungstat aufgenommen. Die HintergrĂŒnde der Tat waren zunĂ€chst unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neukölln: Wieder MassenschlÀgerei in Freibad
PolizeiTatort

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website