• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Mehr W√∂lfe in D√∂beritzer Heide als gedacht ‚Äď Jungtiere tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f√ľr einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f√ľr einen TextGiffey f√§llt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f√ľr einen TextAuto rast durch H√ľtte mit FeierndenSymbolbild f√ľr ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f√ľr einen TextPolizist schie√üt 25-J√§hrigem in den BauchSymbolbild f√ľr ein VideoSchweigh√∂fer spricht √ľber seine BeziehungSymbolbild f√ľr einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f√ľr einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f√ľr einen TextNiederl√§ndische Royals in SommerlooksSymbolbild f√ľr einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen √ľber KrebserkrankungSymbolbild f√ľr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Wolfsrudel im Berliner Westen größer als gedacht

Von dpa, pb

Aktualisiert am 17.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Zwei Wolfswelpen in der Döberitzer Heide (Archivfoto): Mindestens zwei Jungtiere des Rudels sollen bei Zusammenstößen mit Autos gestorben sein.
Zwei Wolfswelpen in der Döberitzer Heide (Archivfoto): Mindestens zwei Jungtiere des Rudels sollen bei Zusammenstößen mit Autos gestorben sein. (Quelle: Ingolf König-Jablonski/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Direkt an der Berliner Stadtgrenze leben W√∂lfe ‚Äď nun wird bekannt: Das Rudel, von dem die Hauptst√§dter im Herbst vergangenen Jahres erstmals erfuhren, ist offenbar gr√∂√üer als gedacht. Doch die Familie hat auch Verluste zu beklagen.

Seit dem Herbst wei√ü man in Berlin: An der Stadtgrenze im Westen, gleich hinter Spandau, ziehen W√∂lfe umher. In der D√∂beritzer Heide hatte sich im vergangenen Jahr ein Wolfsrudel niedergelassen ‚Äď gut 30 Kilometer vom Alexanderplatz in Mitte entfernt.

Nun hei√üt es von der Heinz Sielmann Stiftung, die die D√∂beritzer Heide pflegt: Das Rudel soll gr√∂√üer sein als bislang angenommen ‚Äď auch wenn man sich √ľber die genaue Zahl der Tiere nicht ganz sicher sein k√∂nne. Nora K√ľnkler, Sprecherin der Stiftung, sagte der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag: "Insgesamt gehen wir derzeit von acht W√∂lfen auf dem Gel√§nde aus."

Ihre Annahmen beruhen auf Sichtungen durch eine Wildkamera ‚Äď somit k√∂nnte also auch noch der ein oder andere Wolf weiter unentdeckt durch Brandenburg ziehen. Zun√§chst war Anfang Oktober 2021 von zwei Elterntieren und vier Welpen auf dem Areal die Rede gewesen.

Wölfe vor Berlin: Jungtiere starben bei Autounfällen

In Sicherheit leben die wilden Tiere an der Berliner Stadtgrenze indes nicht: Das Wolfsrudel ist nach Angaben K√ľnklers in den vergangenen Monaten bereits durch Verkehrsunf√§lle dezimiert worden. Zwei Jungw√∂lfe seien leider auf umgebenden Stra√üen √ľberfahren worden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Träger von Putins Atomkoffer soll niedergeschossen worden sein
Vadim Zimin (r.) bei der √úberreichung des Atomkoffers an Waldimir Putin (l.) 1999: Zimin soll zuletzt wegen Korruptionsvorw√ľrfen unter Hausarrest gestanden haben.


"Bei einem dritten Tier gehen wir vom gleichen Schicksal aus, aber in dem Fall ist es noch nicht nachgewiesen", sagte die Sprecherin. Analysen liefen noch am Leibniz-Institut f√ľr Zoo- und Wildtierforschung in Berlin.

Hirsch und Wolf am Berliner Stadtrand (Archivbild): Im Herbst wurde hier ein Wolfsrudel entdeckt, die beiden abgebildeten Tiere scheinen miteinander auszukommen.
Hirsch und Wolf am Berliner Stadtrand (Archivbild): Im Herbst wurde hier ein Wolfsrudel entdeckt, die beiden abgebildeten Tiere scheinen miteinander auszukommen. (Quelle: Ingolf König-Jablonski/dpa-bilder)

Die D√∂beritzer Heide ist ein fr√ľherer Truppen√ľbungsplatz, nicht weit von der Berliner Stadtgrenze nahe dem Bezirk Spandau und rund 30 Kilometer vom Alexanderplatz in Berlin-Mitte entfernt. Die Heinz Sielmann Stiftung hat das Gel√§nde vor knapp 20 Jahren erworben und verfolgt das Ziel, R√ľckzugsr√§ume f√ľr die Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten.

Nach Stiftungsangaben leben dort fast 1.000 gesch√ľtzte Tierarten. Es gibt unter anderem Wisente und Przewalski-Pferde. W√∂lfe z√§hlen laut der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) auf europ√§ischer Ebene zu den streng gesch√ľtzten Arten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
Alexanderplatz

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website