• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berliner schneiden beim Dienstwagen-Umweltvergleich am besten ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteinmeier plant Reise nach KiewSymbolbild für einen TextUnfall: Hollywoodstar Anne Heche ist totSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextFußballstar verlässt Klub nach DrohungenSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für einen TextWohin wechselt Mick? Onkel ahnt etwasSymbolbild für einen TextBrauereien warnen vor "Kosten-Tsunami"Symbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen TextChina-SUV lädt in Rekordzeit aufSymbolbild für einen TextSo kann WhatsApp zur Kostenfalle werden Symbolbild für einen TextUnfall: Schweine sterben auf der AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star beantwortet pikante BH-FrageSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Berliner schneiden beim Dienstwagen-Umweltvergleich am besten ab

Von dpa
Aktualisiert am 19.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Fuhrpark Regierungsviertel rund um den Reichstag (Symbolbild): Der Berliner Senat schneidet beim Dienstwagen-Ranking am besten ab.
Fuhrpark Regierungsviertel rund um den Reichstag (Symbolbild): Der Berliner Senat schneidet beim Dienstwagen-Ranking am besten ab. (Quelle: Jürgen Ritter/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Berliner Senat belegt den 1. Platz beim Dienstwagen-Umweltranking der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey hat mit ihrem gepanzertem Mercedes sicher nicht dazu beigetragen.

Im Umweltvergleich der Dienstwagen aller Landesregierungen durch die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat der Berliner Senat am besten abgeschnitten. Er komme auf einen realen durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 173 Gramm pro Kilometer, teilte die Organisation am Donnerstag mit.

Die anderen Landesregierungen lagen demnach zwischen 198 Gramm CO2 (Baden-Württemberg) und 279 Gramm (Nordrhein-Westfalen).

In Berlin belegt Verkehrs- und Umweltsenatorin Bettina Jarasch (Grüne) den ersten Platz: Ihr Elektro-Tesla stoße 59 Gramm CO2 aus, hieß es. Der gepanzerte Mercedes der Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) kommt laut Umwelthilfe auf reale 408 Gramm CO2.

Bürgermeisterin Giffey in Berlin: Satte 408 Gramm CO2 pro Kilometer

Allerdings wird der Berliner Senat ebenso wie die anderen Landesregierungen und das Bundeskabinett von der Umwelthilfe kritisiert. Sie stufte die große Mehrzahl aller Dienstwagen als klimaschädlich ein.

"Statt eines sparsamen Elektrofahrzeugs setzen die Regierungsmitglieder in großer Menge auf Plug-in-Hybride", teilte Vize-Geschäftsführerin Barbara Metz mit. Hier sei bekannt, dass die Autos nur auf dem Papier sparsam seien, im Betrieb jedoch klimaschädlich. Plug-in-Hybride fahren sowohl mit Sprit als auch Elektroantrieb.

Für die Statistik sei mit Zahlen zum Ausstoß von Abgasen beim "realen Fahrbetrieb" und nicht mit Herstellerangaben gerechnet worden, hieß es. Grundlage dafür seien Berechnungen der Nonprofit-Organisation "International Council on Clean Transportation" (ICCT) gewesen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Dann bleiben die Panzer im Matsch stecken
Ein ukrainischer Panzer: Aufgrund der Wetterlage in der Ukraine, werden Offensiven im Herbst unwahrscheinlicher werden.


EU-Regel sieht Flottenwert von 95 Gramm CO2 vor

Für das Ranking untersuchte die Umwelthilfe zwischen Januar und Mai dieses Jahres Dienstwagen von insgesamt 247 Politikern aus Bund und Ländern. Die DUH veröffentlicht das Ranking zum 16. Mal.

In der EU gelten seit 2020 verschärfte Vorgaben für den CO2-Ausstoß von Fahrzeugen. Branchenweit soll der durchschnittliche Flottenwert für Neuwagen – von Übergangsregelungen abgesehen – 95 Gramm pro gefahrenem Kilometer nicht überschreiten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Nachruf von Antje Hildebrandt
CO2Mercedes-Benz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website