• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Hamburg siegt: Brennen auf solche Spiele


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild f├╝r ein VideoIn diesen Regionen f├Ąllt StarkregenSymbolbild f├╝r einen TextBayern-Star kehrt zu Ex-Klub zur├╝ckSymbolbild f├╝r ein VideoKleinflugzeug st├╝rzt in FlussSymbolbild f├╝r einen TextRad-Star zofft sich auf TwitterSymbolbild f├╝r einen TextLauterbach kontert GassenSymbolbild f├╝r einen TextHaaland vergisst Verm├Âgen in DortmundSymbolbild f├╝r einen TextDAZN wird teurer ÔÇô f├╝r alleSymbolbild f├╝r einen TextTour de France: Alle Etappen 2022Symbolbild f├╝r einen TextK├╝ndigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild f├╝r einen TextWichtige Autobahn vier Tage lang gesperrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker: Besuchs-Details durchgesickertSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Hamburg siegt: Brennen auf solche Spiele

Von dpa
19.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Hertha BSC - Hamburger SV
Ludovit Reis (3.v.l) vom Hamburger SV jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 mit Teamkollegen. (Quelle: Andreas Gora/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der bitteren Niederlage im Relegations-Hinspiel murmelte Hertha-Trainer Felix Magath seinem HSV-Kollegen Tim Walter noch etwas zum Abschied zu. Aufmerksame Beobachter waren sich sicher, die Worte "genie├če den Abend" geh├Ârt zu haben. Diese Aussage k├Ânnte man so interpretieren, dass Magath (68) seinem Hamburger Kollegen Walter (46) nach dem 0:1 (0:0) im emotionsgeladenen Olympiastadion zuraunen wollte, er solle diesen einen Abend noch genie├čen, denn am Montag werde er nach dem R├╝ckspiel um die Bundesliga-Zugeh├Ârigkeit h├Âchst selbst wieder jubeln.

Walter hatte sich aber ohnehin f├╝r die wahrscheinlichere, aufrichtig und ernst gemeinte Variante der Magath-Worte entschieden. Man kennt sich ja und hat sich in M├╝nchen auch gerne zum Kaffeekr├Ąnzchen getroffen. Walter genoss diesen Abend in Berlin ja ohnehin l├Ąngst und machte keine Anstalten, sich dies nicht auch anmerken zu lassen.

"Weil wir von uns ├╝berzeugt sind. Das haben wir die ganze Saison getan. Wir gehen von unserem Spielstil nicht ab. Wir gehen unseren Weg so weiter. Wir wollen solche Spiele haben. Darum war es heute sch├Ân, aber am Montag wird es genauso sch├Ân", sagte Walter zum HSV-Selbstverst├Ąndnis. Tats├Ąchlich waren die Hamburger die bessere Mannschaft, was ob der bescheidenen Hertha-Qualit├Ąten, die auf dem niedrigen Saisonlevel dargebracht wurden, auch keine herausragende Leistung ist.

W├Ąhrend Magath seine von Fans wie Boulevard gefeierten magischen F├Ąhigkeiten im Berliner Krisenmodus offenbar abhanden gekommen sind, zelebriert sich der HSV nach nun sechs Siegen am St├╝ck ohne jede hanseatische F├Ârmlichkeit. Die Jubelfeier der Profis vor dem imposanten Fanblock in Berlin sahen schon nach Aufstiegsparty aus. M├Âglicherweise ist das das gr├Â├čte Risiko im R├╝ckspiel, dass alles schon fix scheint mit der R├╝ckkehr des Dinos nach vier Jahren Zweitliga-Tristesse.

"Am Montag geht es wieder von vorne los. Dann m├╝ssen wir mindestens die gleiche Leistung, wenn nicht mehr auf den Platz bringen. Wir freuen uns, dass wir gewonnen haben, aber es ist nichts erreicht", warnte Kapit├Ąn Sebastian Schonlau. Auch Gl├╝ckstorsch├╝tze Ludovit Reis, dem eine Flanke verungl├╝ckt war, selbige aber ins Tor segelte, meinte: "Es ist ein guter Schritt, aber wir haben noch ein Spiel." Mahnung k├Ânnte Holstein Kiel sein. Im Vorjahr gewann der Zweitligist beim 1. FC K├Âln mit 1:0, um dann im R├╝ckspiel alles zu verspielen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Polizeigewalt? Klima-Demonstrant in Berlin verletzt
  • Philip Buchen
Ein Kommentar von Philip Buchen
Felix MagathHSVHertha BSC

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website