• Home
  • Regional
  • Berlin
  • H├╝skens: 9-Euro-Ticket als "Feldversuch"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextGep├Ąck-Chaos in D├╝sseldorfSymbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r ein VideoWo jetzt heftige Gewitter drohenSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt beim S-Bahn-SurfenSymbolbild f├╝r einen Text14-J├Ąhriger stirbt bei FallschirmsprungSymbolbild f├╝r einen TextFerchichi ├╝ber Liebesleben mit BushidoSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

H├╝skens: 9-Euro-Ticket als "Feldversuch"

Von dpa
20.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Lydia H├╝skens (FDP)
Lydia H├╝skens (FDP) spricht. (Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Aus Sicht von Sachsen-Anhalts Infrastrukturministerin wird das 9-Euro-Ticket als "Feldversuch" eine ganze Reihe an Erkenntnissen liefern. "Wir werden zum Beispiel herausfinden, wann wollen Menschen denn wirklich umsteigen? Ist es der Preis oder ist es vielleicht doch das Angebot?", sagte Lydia H├╝skens am Freitag im Bundesrat in Berlin. Die FDP-Politikerin erwartet ein sehr unterschiedliches Nutzerverhalten.

H├╝skens geht davon aus, dass die Menschen insbesondere in den gro├čen St├Ądten und in den Ballungsgebieten davon profitieren und Fahrten mit Bus und Bahn verst├Ąrkt ausprobieren werden. In eher l├Ąndlich gepr├Ągten Regionen werde die Nutzung deutlich schwieriger werden, sagte die FDP-Politikerin. Das liegt ihrer Einsch├Ątzung nach in Landkreisen mit wenigen Einwohnern pro Quadratkilometer vor allem daran, dass es immer schwieriger wird, dort einen sinnvollen Verkehr anzubieten.

Die vom Bund zur Verf├╝gung gestellten Regionalisierungsmittel seien die Basis f├╝r den aktuellen Stand im ├Âffentlichen Personennahverkehr, sagte H├╝skens. Eine Ausweitung des Angebots sei damit aber nicht finanzierbar. "F├╝r Sachsen-Anhalt ist es v├Âllig klar: Eine Verbesserung von Qualit├Ąt und Quantit├Ąt im ├ľPNV ist nur ├╝ber eine Erh├Âhung der Mittel zu erreichen", so H├╝skens. Auch von anderen L├Ąndern hatte es mehrfach Forderungen nach generell mehr Geld f├╝r den Personennahverkehr gegeben.

Der Bundesrat hat am Freitag dem vom Bundestag beschlossenen Finanzierungsgesetz f├╝r die 9-Euro-Monatstickets f├╝r Busse und Bahnen im Sommer zugestimmt. Die Sondertickets sollen im Juni, Juli und August bundesweit Fahrten im Nah- und Regionalverkehr erm├Âglichen - f├╝r je 9 Euro im Monat, also viel g├╝nstiger als normale Monatskarten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Jungen springen in Berlin auf die S-Bahn ÔÇô einer stirbt
BundesratFDPMagdeburg

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website