Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Rotenburg: Angeblicher Gärtner präsentiert Monsterrechnung – Polizei ermittelt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWolf bei Bremen gesichtetSymbolbild für einen TextSprengung – Supermarkt geschlossenSymbolbild für einen TextRetter finden Seniorin tot auf GrundstückSymbolbild für einen Text96-Jähriger stürzt mit Fahrrad – totSymbolbild für einen TextVerzweifelte Familie vermisst vier WelpenSymbolbild für einen TextMann prügelt mit Hundeleine auf Frau einSymbolbild für einen TextBMW-Fahrer erfasst 19-Jährige – totSymbolbild für einen TextWolf läuft durch Ort – Anwohner in SorgeSymbolbild für einen TextSpiekeroog nimmt neue Fähre in BetriebSymbolbild für einen TextWetterumschwung im Norden erwartet

Angeblicher Gärtner präsentiert Monsterrechnung – Polizei ermittelt

Von t-online, stk

27.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Gärtner mit Laubgebläse im Einsatz (Symbolfoto): Die Polizei sucht nach dem einschlägig bekannten Mann.
Ein Laubgebläse im Einsatz (Symbolfoto): Die Polizei sucht nach dem einschlägig bekannten Mann. (Quelle: IMAGO/Blickwinkel)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Diese Rechnung ist einer Frau aus Rotenburg mehr als spanisch vorgekommen. Sie rief die Polizei, doch da war der angebliche Gärtner bereits über alle Berge.

Eine 61-jährige Frau aus Rotenburg (Wümme) ist in der vergangenen Woche beinahe Opfer eines überteuerten "Handwerkers" geworden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, beauftragte die Frau einen Mann für Gartenarbeiten und handelte im Voraus einen Pauschalpreis von rund 5.000 Euro aus.

Im Lauf der Arbeiten, so der Sprecher, präsentierte der angebliche Handwerker immer neue Rechnungsposten – letztlich soll er satte 84.770 Euro für seine Tätigkeit verlangt haben. Der Frau war die Rechnung dann doch etwas zu hoch und sie rief die Polizei zu Hilfe.

Noch bevor die Beamten eintrafen, machte sich der "Gärtner" aus dem Staub. Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann aus dem Raum Stade. Dort soll er bereits mit ähnlichen Taten aufgefallen sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Rotenburg vom 27.September 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Unbekannte sprengen Geldautomaten – Supermarkt geschlossen
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website