Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Leichenfund in Bremerhaven: Wer hat Tamara vor ihrem Tod gesehen?


Das schaut Bremen auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Leiche an der Bremerhavener Geeste – Identität steht fest

Von dpa, ads

28.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Einsatzkräfte am Fundort/Fahndungsplakat (Collage): Als besonderes Merkmal nennt die Polizei ein Fahrrad mit einem großen Korb.
Die Einsatzkräfte am Fundort/Fahndungsplakat (Collage): Als besonderes Merkmal nennt die Polizei ein Fahrrad mit einem großen Korb. (Quelle: Butt/Polizei Bremerhaven)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenige Wochen nach dem Leichenfund in Geestemünde steht fest, wer die Tote ist. Die Ermittler bitten nun die Öffentlichkeit um Hilfe.

Am 6. September war ein Passant auf einen toten Körper gestoßen, jetzt verkündet die Polizei Bremerhaven die Identität. "Bei der toten Frau handelt es sich um Tamara T.", so die Ermittler. Das stehe nun "zweifelsfrei fest". Sie soll vor ihrem Tod mit mehreren Personen unterwegs gewesen sein – deshalb sind nun Zeugen gefragt.

Die 45-jährige Tamara T. soll in der Nacht von Freitag, 26. August, auf Samstag, 27. August, in Bremerhaven-Lehe unterwegs gewesen sein. Auf dem Fahndungsplakat der Polizei ist die Rede von der Kreuzung Lloydstraße/Hafenstraße/Grimsbystraße/Deichstraße. Die Tote wird als schlank und circa 1,60 Meter groß beschrieben und habe mittellange dunkle Haare getragen.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde sie möglicherweise von einer weiteren Person begleitet. Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass das Opfer oder die Begleitung ein Fahrrad mit einem großen Korb am Lenker dabei gehabt habe.

Fahndungsplakate in Bremerhaven: Tamara T. wurde höchstwahrscheinlich getötet

Abgebildet sind darauf das Fahrrad sowie der Ort, an dem das Opfer zuletzt gesehen wurde.
Das Fahndungsplakat: Abgebildet sind darauf das Fahrrad sowie der Ort, an dem das Opfer zuletzt gesehen wurde. (Quelle: Polizei Bremerhaven)

Die umfangreichen rechtsmedizinischen Untersuchungen haben laut Polizei ergeben, dass die 45-Jährige mit großer Wahrscheinlichkeit Opfer eines Tötungsdelikts geworden ist. Ein Spaziergänger hatte die Leiche am 5. September im Stadtteil Geestemünde nahe einer Brücke über den Fluss Geeste entdeckt.

Die Beamten der Mordkommission hoffen nun auf weitere Zeugenhinweise. Um noch mehr Menschen auf den Fall aufmerksam zu machen, werden in Bremerhaven Fahndungsplakate aufgehängt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • polizei.bremerhaven.de: Mitteilung der Polizei Bremerhaven, 28.9.2022
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BremerhavenLeichenfundPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website