t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Weihnachtsmarkt im Norden: Drei besinnliche Geheimtipps in Niedersachsen


Außergewöhnliche Weihnachtsmärkte: Geheimtipps für den Norden

Von t-online, stk

Aktualisiert am 30.11.2023Lesedauer: 3 Min.
imago images 97345427Vergrößern des BildesDie historische Mühle in Krummhörn bei Greetsiel (Archivfoto): Der "Lüttje Greetmer Wiehnachtsmarkt" findet traditionell am zweiten und dritten Adventswochenende statt. (Quelle: Frank Röder via www.imago-images.de/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Weihnachtsmärkte gibt es wie Sand am Meer. Echte Geheimtipps zu finden, gestaltet sich da schwierig. Drei Tipps für außergewöhnlichen Winterzauber.

Denken die Deutschen an Weihnachtsmärkte, dann fallen vielen bestimmt die Klassiker der Nation ein. Dresden, Berlin oder Hamburg stehen bei vielen Menschen hoch im Kurs. Viele reisen von weit her an, um den Winterzauber ganz nah zu erleben. Was sie dabei jedoch auch immer wieder vorfinden, sind Menschenmassen, dichtes Gedränge und lange Wartezeiten an den Verkaufsständen.

Nicht so bei diesen Geheimtipps aus dem Norden, die es laut einer Auswertung von "FeWo-direkt" allesamt unter die Top 10 der beliebtesten Reiseziele für den diesjährigen Dezember geschafft haben. Die drei Orte toppen dabei sogar große Weihnachtsmärkte in Wien und Garmisch-Partenkirchen.

Winterzauber mit Schlittschuhbahn

Auf Platz 6 des Rankings hat es der Analyse zufolge das Nordseeheilbad Cuxhaven geschafft. Die 50.000 Einwohner zählende Stadt lockt jedes Jahr zahlreiche Menschen zum "Cuxhavener Winterzauber", überlaufen sei die Veranstaltung jedoch nicht. Der Winterzauber startet am Freitag, 24. November, im malerischen Kurpark mit einer Show des Schlittschuh-Clubs Bremerhaven. Die etwa 200 Quadratmeter große Schlittschuhbahn gilt daneben als eines der Highlights des Weihnachtsmarktes.

Geöffnet ist der Markt vom 24. November bis einschließlich 7. Januar 2024 von jeweils 15 bis 21 Uhr. Ausnahmen bilden der 25. und 26. Dezember. An diesen beiden Tagen ist der Markt geschlossen. An den ersten vier Wochenenden lockt der "Winterzauber" zudem von 14 bis 17 Uhr zu Bastel- und Mitmachaktionen in der Wichtelstube.

Und auf dem Krabbenkutter der Weihnachtsmann

Platz 5 des Rankings belegt die Ferienregion Krummhörn-Greetsiel in Ostfriesland. Der alljährlich stattfindende "Lüttje Greetmer Wiehnachtsmarkt" gilt als absoluter Geheimtipp abseits der Massen und findet, anders als der "Winterzauber" in Cuxhaven, auch nur am zweiten (9./10. Dezember) und dritten Adventswochenende (16./17. Dezember) statt.

Jeweils von 13 bis 19 Uhr können Besucher das weihnachtlich geschmückte Fischerdorf mit seinen Holzbuden erkunden. Nicht nur die Krabbenkutter sind dann geschmückt und liegen im Hafen, am 17. Dezember werde sogar der Weihnachtsmann höchstpersönlich per Schiff in den Hafen einfahren, heißt es auf der Homepage des Ortes.

Im nicht weit entfernten Pewsum gibt es zudem die Möglichkeit, den kleinen Weihnachtsmarkt des Ortes zu erkunden. Im Schatten der historischen Manningaburg werden am 16. Dezember ab 16 Uhr und am 17. Dezember ab 14 Uhr Glühwein und Punsch ausgeschenkt. Kleine Budenbetreiber bieten Handwerkskunst an und Bratwürste brutzeln auf dem Grill.

Kunsthandwerk und Schloss-Kulisse

Das laut der Analyse von "FeWo-direkt" beliebteste Reiseziel im Norden ist Dornum an der Nordsee. Zwischen der Stadt Norden im Westen und Esens weiter im Osten liegt das kleine Örtchen mit seinen knapp 4.800 Einwohner. Doch der Weihnachtsmarkt am Dornumer Schloss gilt als einer der Höhepunkte des Jahres: Zwei Zeitfenster stehen Besuchern für einen Abstecher am barocken Wasserschloss zur Verfügung – vom 30. November bis 3. Dezember und vom 7. Dezember bis zum 10. Dezember hat der Markt geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten variieren und können hier eingesehen werden.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Besucher überqueren zunächst die Brücke zum Schlossplatz und können dort aus verschiedenen kulinarischen Angeboten wählen. In den Nebengebäuden des Schlosses bieten zahlreiche Kunsthandwerker zudem ihre Waren an.

So lief die Auswertung

"FeWo-direkt" hat für seine Analyse die Suchanfragen für Aufenthalte im Dezember im Zeitraum vom 20. August bis zum 17. November ausgewertet. In diesem Zusammenhang sei deutlich geworden, dass immer häufiger nach sogenannten "Hidden Gems", also versteckten Juwelen, gesucht wird. Zudem, so die Auswertung, die in Zusammenarbeit mit "Expedia" geschah, hätten es Interessierte immer häufig auf in Fachkreisen genannte "Destination Dupes" abgesehen. Damit bezeichnen Experten Zwillingsziele. Bedeutet: Das Zwillingsziel ist zwar weniger bekannt, aber weise einen vergleichbaren Erlebnis- bzw. Erholungseffekt auf wie populäre Destinationen. Zu diesen gehören auch die drei oben genannten Orte mit ihren Weihnachtsmärkten.

Verwendete Quellen
  • Auswertung von FeWo-direkt (per E-Mail)
  • greetsiel.de: Weihnachtsmarkt Greetsiel
  • nordseeheilbad-cuxhaven.de: Winterzauber Cuxhaven
  • dornum.de: Weihnachtsmarkt am Schloss Dornum
  • instagram.com: Profil von @ursel2019
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website