t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBremen

Bremerhaven: Männer schlafen bei laufendem Motor im Auto – Polizei handelt


Polizei setzt alle Mittel ein
Männer bei laufendem Motor im Lummerland – mitten auf Straße

Von t-online, MAS

18.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Ein Mann schläft am Steuer (Symbolfoto): Nicht mal das Martinshorn konnte die jungen Männer aufwecken.Vergrößern des BildesEin Mann schläft am Steuer (Symbolfoto): Nicht mal das Martinshorn konnte die jungen Männer aufwecken. (Quelle: Isai Hernandez)
Auf WhatsApp teilen

Ein kleines Schläfchen kann eigentlich nie schaden – außer, man sitzt bei laufendem Motor am Steuer eines Autos.

Zwei Männer waren am Montagmittag in ihrem Auto in Bremerhaven so tief und fest im Lummerland, dass sie sich nicht einmal vom Martinshorn der Polizei wecken ließen.

Eine Zeugin meldete der Polizei gegen 11.45 Uhr einen mitten auf der Straße Kohlhof parkenden VW. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass Fahrer und Beifahrer "selig auf ihren Plätzen zu schlafen schienen", heißt es. Die Polizisten klopften an die Scheiben des abgeschlossenen Wagens und rüttelten an ihm – jedoch ohne Erfolg. Auch das Martinshorn des Streifenwagens habe die Männer nicht zum Aufwachen bewegen können, teilt die Polizei mit.

Mann lässt Motor im Schlaf aufheulen

Ein medizinischer Notfall konnte dann nicht mehr ausgeschlossen werden, sodass ein Rettungswagen sowie die Feuerwehr zur Unterstützung alarmiert wurden.

Vor deren Eintreffen stellte der immer noch mit geschlossenen Augen am Steuer sitzende Mann seinen Fuß auf das Gaspedal und ließ den Motor laut aufheulen. Die Polizisten schlugen eine Scheibe ein, um ein Losfahren in diesem Zustand und Schlimmeres zu verhindern. "Erst jetzt kamen die beiden Männer langsam zu sich", teilt die Polizei mit.

Polizei beschlagnahmt Führerschein

Schnell wurde klar, dass Alkohol der Grund für den Tiefschlaf der beiden 20- und 25-Jährigen war. Der 25-jährige Fahrer war absolut fahruntüchtig, wie ein Test ergab. Er musste daraufhin eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr und bittet Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich Kohlhof einen blauen VW Passat mit zwei Männern haben fahren sehen, sich unter der Rufnummer 0471/953-3321 zu melden.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Bremerhaven vom 18. Juni 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website