• Home
  • Regional
  • Bremen
  • Bremen/Bremerhaven: 22-jähriger Tänzer wird mit Maske zum Tiktok-Star


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild für ein VideoIn diesen Regionen fällt StarkregenSymbolbild für einen TextBayern-Star kehrt zu Ex-Klub zurückSymbolbild für ein VideoKleinflugzeug stürzt in FlussSymbolbild für einen TextRad-Star zofft sich auf TwitterSymbolbild für einen TextLauterbach kontert GassenSymbolbild für einen TextHaaland vergisst Vermögen in DortmundSymbolbild für einen TextDAZN wird teurer – für alleSymbolbild für einen TextTour de France: Alle Etappen 2022Symbolbild für einen TextKündigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild für einen TextWichtige Autobahn vier Tage lang gesperrtSymbolbild für einen Watson TeaserBecker: Besuchs-Details durchgesickertSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

22-jähriger Tänzer wird mit Maske zum Tiktok-Star

Von dpa
Aktualisiert am 01.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Mann mit Maske tanzt in einem Studio (Archivbild): Unter dem Pseudonym "Avemoves" tritt der 22-Jährige auf Instagram und Tiktok auf.
Ein Mann mit Maske tanzt in einem Studio (Archivbild): Unter dem Pseudonym "Avemoves" tritt der 22-Jährige auf Instagram und Tiktok auf. (Quelle: Sina Schuldt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sein Tanzstil ist ausgefallen und liegt trotzdem voll im Trend: Ein 22-Jähriger aus Bremerhaven ist mit seinen Choreografien zum Tiktok-Star geworden. Wer er ist, weiß allerdings niemand.

Er nennt sich Avemoves, hat auf Tiktok 14,1 Millionen Follower und auf Instagram 1,1 Million Abonnenten – und trotzdem weiß niemand, wie er aussieht: Der 22 Jahre alte Hip-Hop-Tänzer aus Bremerhaven zeigt sich auf seinen Videos nur mit weißer Totenkopfmaske. "Die Tänze sehen einfach besser aus mit Maske, da liegt der Fokus auf der Bewegung", sagt Avemoves. Außerdem könne sich so jeder mit ihm identifizieren: "Jeder hat ein eigenes Bild davon, wer hinter der Maske steckt. Ich kann rein theoretisch jeder sein." Seinen echten Namen will der 22-Jährige ebenfalls nicht verraten.

Dass er mit dem Versteckspiel auch seine Privatsphäre schützt, findet er "nicht unbedingt schlecht". Eines seiner erfolgreichsten Videos hatte fast 88 Millionen Aufrufe. Inzwischen ist er so erfolgreich mit seinen Tanzvideos, dass er von Werbekooperationen mit namhaften Firmen sehr gut leben kann.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Angefangen Hip-Hop zu tanzen hat er mit sieben, er gewann internationale Hip-Hop-Wettbewerbe. Als er seine ersten Tanzvideos zu brandneuen Rap-Songs auf Tiktok hochlud, reposteten die Künstler seine Videos – so begann der Erfolg. Dazu kam, dass er Tanztrends für seine Choreografien aus dem Netz aufgriff. Oft nimmt er die Videos auf der Straße auf, in einem Gewerbegebiet in Bremerhaven. Sein BWL-Studium hat er abgebrochen, er will sich auf seine Tanzkarriere konzentrieren – und dafür bald auch aus seiner Heimatstadt wegziehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ermittler rekonstruieren Odyssee des kleinen Joe
BremerhavenInstagramTikTok

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website