• Home
  • Regional
  • Bremen
  • "Aktenzeichen XY... ungelöst": Hunderte Menschen nach Frauen-Morden ĂĽberprĂĽft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild für einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild für einen TextGaspreis könnte um 400 Prozent steigenSymbolbild für einen TextRassismus-Debatte: Ecclestone irritiertSymbolbild für einen TextGepäckchaos am Münchner FlughafenSymbolbild für einen TextPolen kritisiert Melnyk: "inakzeptabel"Symbolbild für einen TextAirbus erhält Milliarden-AuftragSymbolbild für einen TextBeyoncé reitet fast nacktSymbolbild für einen TextAktivisten wollen F1-Strecke blockierenSymbolbild für einen TextSo sehen Sie die Tour de France liveSymbolbild für einen TextPolizei fahndet nach FrauenschlägerSymbolbild für einen Watson TeaserStefanie Giesinger spricht offen über SexSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Hunderte Menschen nach Frauen-Morden ĂĽberprĂĽft

Von dpa
Aktualisiert am 12.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Der ZDF-Moderator Rudi Cerne lud die Zuschauer wieder einmal zu "Aktenzeichen XY .
Der ZDF-Moderator Rudi Cerne lud die Zuschauer wieder einmal zu "Aktenzeichen XY ... ungelöst" ein. (Quelle: Sina Schuldt./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Tod zweier Frauen sucht die Polizei auch 30 Jähre später noch nach dem Mörder. Hunderte Personen wurden bereits in diesem Zusammenhang überprüft. Nun bitten die Beamten erneut um Hilfe.

Die Polizei Cuxhaven wendet sich in zwei ungeklärten Mordfällen aus den Jahren 1992 und 1993 erneut an die Öffentlichkeit. Es geht um zwei Frauen, die damals südlich von Bremerhaven sowie bei Verden von einem Unbekannten getötet wurden.

Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" der Polizeiinspektion Cuxhaven erhofft sich Hinweise durch die Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst", in der am Mittwoch (12.1., 20.15 Uhr, ZDF) die neuesten Ermittlungsergebnisse in den Fällen vorgestellt werden.

Vanessa Wardelmann, 1992 und Anja Witt, 1993: Seit 30 Jahren sind die Morde ungelöst.
Vanessa Wardelmann, 1992 und Anja Witt, 1993: Seit 30 Jahren sind die Morde ungelöst. (Quelle: Polizei Cuxhaven)

Die Morde waren bereits im November 2019 Thema in der Sendung. Damals gingen rund 250 Hinweise bei der Polizei ein, die alle ĂĽberprĂĽft worden seien. Der sogenannte entscheidende Hinweis sei aber leider nicht dabei gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Den Angaben zufolge wurden bereits ĂĽber 800 Menschen ĂĽberprĂĽft und etwa 450 Speichelproben eingeholt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ex-Freund lockt Frau in Wald – sticht auf sie ein
Aktenzeichen XYCuxhavenMordPolizeiZDF

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website