Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

BVB-Star Jadon Sancho erfährt Höchststrafe von Lucien Favre

Der Sport-Dienstag im Live-Blog  

BVB-Star Jadon Sancho erfährt Höchststrafe von Lucien Favre

12.11.2019, 18:26 Uhr | t-online.de , vss

BVB-Star Jadon Sancho erfährt Höchststrafe von Lucien Favre. Jadon Malik Sancho im Zweikampf mit Thomas Müller: Von Trainer Lucien Favre erhielt der Youngster nun die Höchststrafe. (Quelle: imago images/ActionPictures)

Jadon Malik Sancho im Zweikampf mit Thomas Müller: Von Trainer Lucien Favre erhielt der Youngster nun die Höchststrafe. (Quelle: ActionPictures/imago images)

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund.

18.26 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend!

17.23 Uhr: Sky entschädigt Streaming-Kunden

Der Pay-TV-Sender Sky entschädigt wie angekündigt seine Kunden, die aufgrund von Störungen beim Live-Stream das Bundesliga-Spiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund (4:0) am vergangenen Samstag nicht wie gewohnt verfolgen konnten. Sky-Ticket-User, die für dieses Fußballspiel ein Tagesticket bzw. ab 3. November 2019 ein Wochenticket gebucht haben, erhalten den Kaufpreis zurück.

15.17 Uhr: DJK Saxonia Dortmund lädt zum Handball-Heimspiel ein

Der DJK Saxonia Dortmund hat verkündet, wann das nächste Heimspiel stattfindet. Es soll am Donnerstag um 20.15 Uhr losgehen. Nach zwei erfolgreichen Partien wollen die Handballer im Nachholspiel gegen die SG ETSV/Ruhrtal Witten erneut einen Sieg einholen. Stattfinden wir das Spiel wie immer in der Halle Brackel in Dortmund. 

13.32 Uhr: Holiday on Ice in Westfalenhalle Dortmund

Wer mit seinen Großeltern ein schönes Wochenende verbringen möchte, der kann sich derzeit zwei Vollpreistickets zum Preis von einem sichern. Mit dem Code: OmaOpaTag. Zur Auswahl stehen dabei die Shows am Samstag und Sonntag um 16.30 Uhr. 

Schnappt euch eure Großeltern und erlebt einen schönen Tag bei Holiday on Ice. Mit dem CODE: "OmaOpaTag" bekommt ihr im...

Gepostet von Westfalenhalle Dortmund am Dienstag, 12. November 2019

11.29 Uhr: BVB-Star Jadon Sancho im Karriere-Tief

Der BVB-Youngster Jadon Sancho rutscht gerade in sein erstes Karriere-Tief. Bei Borussia Dortmund hängt er derzeit durch. Beim Spiel gegen FC Bayern München erfährt er die Höchststrafe. Er verlor neun von zwölf Zweikämpfen und verlor gleich 13 Mal den Ball, wie auch vor dem 0:1 gegen Davies und Müller. Lucien Favre nahm Sancho nach 36 Minuten vom Platz. "Er war einfach nicht gut genug", lautete die Begründung.

Drei Tore und sechs Assists in neun Bundesliga-Spielen der aktuellen Saison – im Vorjahr waren es überragende zwölf Tore und 17 Assists – sind immer noch ein sehr guter Wert. Damit ist Sancho der beste Scorer des BVB. Acht der neun Scorerpunkte sammelte er allerdings in den ersten fünf Spielen. 

9.00 Uhr: BVB-Spieler verstecken sich

Um Lucien Favre wird es einsam. Das ist keine unmittelbare Folge des erschreckenden Auftritts von Borussia Dortmund im Bundesliga-Gipfel bei Bayern München, zahlreiche Spieler des BVB verabschiedeten sich zu ihren Nationalmannschaften. Eine Aufarbeitung des 0:4-Debakels beim deutschen Fußball-Rekordchampion ist daher nur bedingt möglich.

Dennoch kommt die zweiwöchige Pause zur richtigen Zeit, auch wenn die Trainingsbeteiligung eher übersichtlich sein wird. Dass die Profis des Vizemeisters guten, an manchen Tagen auch mitreißenden Fußball spielen können, ist nämlich unbestritten. Der BVB hat ein Kopfproblem.

"Ich glaube, dass sich viel zu viele Spieler verstecken auf dem Platz. Leute wie Roman Bürki oder Mats Hummels, die das Zeug dazu haben, eine Mannschaft zu führen. Auch Axel Witsel oder Marco Reus im Sturm. Man muss als Kollektiv vorne attackieren und sich dem Ganzen nicht ergeben", kritisierte Ex-Torhüter Roman Weidenfeller in der Sendung Sky90 und ergänzte: "Ich hatte nicht mal das Gefühl, dass man sich über diese Niederlage aufgeregt hat."

8.05 Uhr: Hallo, Dortmund!

Willkommen zurück in Dortmund! Auch heute halten wir Sie hier in unserem Sport-Live-Blog wieder über alles auf dem Laufenden, was Sie zum Dortmunder Lokalsport wissen müssen.

Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel schreiben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal