t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDresden

49-Euro-Ticket: 22.000 Vorbestellungen von Deutschlandticket im VVO


Vorverkauf des Deutschlandtickets im VVO
Über 22.000 Bestellungen – kein Zusatzticket für Dresden-Route

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 28.04.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein „D-Ticket“ im Chipkartenformat: Der Großraumverkehr Hannover musste den Vorverkauf stoppen.Vergrößern des BildesEin "D-Ticket" im Chipkartenformat wird anlässlich des Verkaufsstarts des Deutschlandtickets gezeigt. (Quelle: Boris Roessler/dpa/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Großer Andrang auf den Vorverkauf des Deutschlandtickets: Ein Zusatzticket wird es allerdings nicht geben – entgegen dem Verbandsbeschluss.

Seit März kann das Deutschlandticket im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) bereits von Abokunden vorbestellt werden, am Montag startete der Vorverkauf für alle Kunden: So sind insgesamt über 22.000 Vorbestellungen zusammengekommen, teilte Christian Schlemper, VVO-Sprecher, t-online mit: "Am Montag war die Nachfrage besonders hoch."

Die Bestellung erfolge online über die Abo-Portale der jeweiligen Unternehmen wie den Dresdner Verkehrsbetrieben (DVB). Im Laufe des Monats werden die Verkaufsfunktionen in den Apps sowie die mobile Internetseite für das Upgrade zum Semesterticket freigeschaltet, hieß es. Zudem sollen im Zuge der sehr dynamischen Entwicklungen und intensiven Abstimmungen mit den zwölf Verkehrsunternehmen einige Anpassungen im geplanten Sortiment vorgenommen worden sein.

Kein Zusatzticket für ICE zwischen Dresden und Riesa

Demnach werde es – entgegen dem Beschluss der Verbandsversammlung – kein Zusatzticket für den Nahverkehr zwischen Dresden und Riesa geben. Grundsätzlich sei das Deutschlandticket nur für den Nahverkehr gültig.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die Nutzung von ICE- und IC/EC-Zügen sei daher nicht möglich. Für die Fernverkehrszüge sollen jedoch auch in Zukunft Monatskarten für den gesamten Verbundraum zum VVO-Tarif erworben werden können.

Für die beiden Schmalspurbahnen im VVO-Netz – der Weißeritztalbahn und der Lößnitzgrundbahn – könnten Fahrgäste mit dem Deutschlandticket eine Tageskarte für acht Euro erwerben. Die Nutzung der Stadtrundfahrt Meißen sowie der Kirnitzschtalbahn sei im Deutschlandticket inklusive, hieß es weiter.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Telefonat mit VVO-Pressestelle
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website