t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDresden

Dresden: Dieser Weihnachtsmarkt in Sachsen eröffnet schon am Samstag


Dieser Weihnachtsmarkt eröffnet bereits am Samstag

Von t-online, mgr

Aktualisiert am 01.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Von Schnee bedeckter Schloss und Schlosspark HermsdorfVergrößern des BildesSchloss Hermsdorf im Winter (Archivbild): Mit Alpakawanderung, Puppentheater und Kinderkarussell können sich Besuchende in Ottendorf-Okrilla besonders früh in Weihnachtsstimmung bringen. (Quelle: Hanke/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Aus der Corona-Not eine Tugend gemacht: Schloss Hermsdorf bei Dresden eröffnet seinen Weihnachtsmarkt bereits am ersten Novemberwochenende.

Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Hermsdorf startet mitten im Herbst. Am Samstag, 4. November eröffnet mit "Weihnachten auf Schloss Hermsdorf" in Ottendorf-Okrilla der wahrscheinlich erste Weihnachtsmarkt Ostdeutschland. "In Sachsen sind wir definitiv der Weihnachtsmarkt, der als erster öffnet", bestätigt das Schloss auf Nachfrage.

Ursprünglich war der frühe Eröffnungstermin eine Corona-Notlösung. Mit den damaligen Auflagen waren gleichzeitige Großveranstaltungen in der Verbandsgemeinde Ottendorf-Okrilla unvereinbar, und so wurde Schloss Hermsdorf das erste Novemberwochenende als Termin zugeteilt. Mittlerweile hat sich das Datum etabliert – und bleibt deshalb auch ohne Not.

So können sich Besuchende auch dieses Jahr mit einer Alpakawanderung und Puppentheater besonders früh in Weihnachtsstimmung bringen. Dieses Jahr gebe es sogar ein neues Kinderkarussell. Der Markt hat Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Nur Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt öffnet noch früher

Der selbsternannte Titel als "1. Sächsischer Weihnachtsmarkt" könnte höchsten vom Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt streitig gemacht werden – der bereits einen Tag früher, am Freitag, dem 3. November, eröffnet.

Auch wenn sich der Markt nicht als Weihnachtsmarkt bezeichnet, lässt es sich hier mit zahlreichen Buden, die eine Vielzahl von Pfefferkuchen in allen erdenklichen Formen, und andere Weihnachtssüßigkeiten, verkaufen, wunderbar in festliche Stimmung bringen.

Zwar mag die Eröffnung des Weihnachtsmarkts auf Schloss Hermsdorf ungewöhnlich früh erscheinen – im Vergleich zu bayrischen Verhältnissen ist sie fast schon spät: Auf dem Bayreuther Winterdorf können sich die Besucher bereits seit dem 14. Oktober auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Normalerweise öffnen Weihnachtsmärkte erst kurz vor dem ersten Adventswochenende. In Dresden eröffnet der "Striezelmarkt" etwa am 29. November.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit Schloss Hermsdorf
  • schloss-hermsdorf.de: Veranstaltungen
  • pfefferkuchenmarkt.de: Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt
  • winterdorf-bayreuth.de: Das Bayreuther Winterdorf
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website