t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDresden

Stromsteuer senken? Michael Kretschmer: "Keine dauerhafte Lösung"


Kretschmer: Senkung der Stromsteuer "keine dauerhafte Lösung"

Von dpa
09.11.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 170236195Vergrößern des BildesMichael Kretschmer bei Bundespressekonferenz (Archivbild): Sachsen habe die Senkung lange gefordert, sie sei dringend notwendig, so der CDU-Politiker. (Quelle: IMAGO/IPON)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ampel-Regierung plant Entlastungen für energieintensive Unternehmen: Für Michael Kretschmer ist das ein Eingeständnis, dass die aktuelle Energiepolitik gescheitert sei.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sieht in der geplanten Senkung der Stromsteuer für das produzierende Gewerbe eine "Notoperation, aber keine dauerhafte Lösung". Sachsen habe die Senkung lange gefordert, sie sei dringend notwendig, erklärte der CDU-Politiker am Donnerstag. "Damit gesteht die Bundesregierung die dramatische Notlage bei den Energiepreisen ein." Spätestens jetzt sei klar, dass die aktuelle Energiepolitik gescheitert sei. Die Energiewende müsse "neu justiert" werden.

Die Bundesregierung will den Strompreis für die Wirtschaft durch eine Steuerreform drücken. Geplant ist laut einer Mitteilung der Bundesregierung unter anderem eine deutliche Senkung der Stromsteuer für das produzierende Gewerbe und eine Ausweitung der bisherigen Strompreiskompensation für Konzerne, die besonders unter hohen Strompreisen leiden. Hier finden Sie alle Details, wie sich die Entlastungen auswirken.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website