t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDresden

Urlaub: "Toskana der Unstrut" ist ein Geheimtipp | Sommerferien in Sachsen


Heimat des Rotkäppchen-Sekts
Die "Toskana der Unstrut" ist ein echter Geheimtipp

Von t-online, mgr

Aktualisiert am 18.07.2024Lesedauer: 2 Min.
Die herzoglichen Weinberge mit Blick auf Schloss Neuenburg.Vergrößern des BildesDirekt an der "Straße der Romanik" gelegen: die herzoglichen Weinberge mit Blick auf Schloss Neuenburg. (Quelle: imago stock&people)
Auf WhatsApp teilen

Malerische Weinberge, mittelalterliches Flair und prickelnde Gaumenfreuden: Freyburg ist das Herz des nördlichsten Qualitätsweinanbaugebiets Deutschlands.

Sanfte Hügel, von Weinreben überzogen, thronen über dem Tal der Unstrut. Zwei Autostunden von Dresden entfernt, liegt das nördlichste Qualitätsweinanbaugebiet Deutschlands. In der Region Freyburgs kultivieren Winzer bereits seit über 1.000 Jahren Wein.

Die meist terrassierten Weinberge, die sich an den Hängen der engen Flusstäler emporziehen, profitieren vom besonderen Mikroklima der Flussauen – wo Saale und Unstrut zusammenfließen. Trotz der nördlichen Lage gedeihen hier dank langer Vegetationsperioden und einem ausgewogenen Verhältnis von Sonne und Kühle viele verschiedene – überwiegend trockene – Rebsorten.

Nicht nur Wein-, sondern auch Rotkäppchen-Sektstadt

Freyburg ist nicht nur Wein-, sondern auch Sektstadt. Seit 1856 stellen Freyburger den Rotkäppchen-Sekt her. Der beliebteste Sektproduzent Deutschlands öffnet für Besucher die Türen seiner historischen Keller zu Führungen und Verkostungen.

Weinfreunde kommen bei einem Besuch der Winzervereinigung Freyburg auf ihre Kosten. Rund 360 Winzer haben sich hier zusammengeschlossen, um gemeinsam Weine von besonderer Güte und Eigenständigkeit zu keltern. In ihrem Barockgewölbe können edle Tropfen probiert und erworben werden.

Mittelalterliches Flair und aktive Erholung

Doch Freyburg hat mehr zu bieten als flüssige Genüsse. Ein Spaziergang durch die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und liebevoll sanierten Fachwerkhäusern entführt ins mittelalterliche Flair einer typisch deutschen Weinstadt. Zeugnisse der langen Geschichte finden sich auch in den Kirchen der Stadt – das wäre unter anderem die spätromanische Stadtkirche St. Marien.

Wer die Kulturlandschaft aktiv erkunden möchte, wandert auf Themenwegen wie dem Weinlehrpfad zwischen den Weinbergen, oder radelt auf dem Unstrutradweg durchs Tal. Immer mit dabei: einen atemberaubenden Blick auf die "Toskana der Unstrut".

Transparenzhinweis
Verwendete Quellen
  • deutscheweine.de: Saale-Unstrut
  • saale-unstrut-tourismus.de: Freyburg (Unstrut)
  • teilzeitreisender.de: Ein Tag in Freyburg – Ausflugsziele in der Rotkäppchen-Sekt-Stadt
  • de.statista.com: Beliebteste Sektmarken
  • romanik-strasse-erleben.de: Der Saale-Unstrut-Wein - Das zeichnet ihn aus
  • wikipedia.de: Rotkäppchen Sektkellerei
  • freyburg-unstrut-weine.de: Weine mit Geschichte – die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut
  • rotkaeppchen.de: Führung durch Erlebniswelt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website