• Home
  • Regional
  • Düsseldorf
  • Preissteigerung | Inflation in NRW schwächt sich ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für ein VideoSturm bringt Bühne zum Einsturz – ein ToterSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextOlympiasieger kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextSo feiern Promis im Kultlokal BorchardtSymbolbild für ein VideoBankräuber bleibt in Tunnel steckenSymbolbild für einen TextExplosionen bei WaldbrandSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Inflation in NRW schwächt sich ab

Von dpa
Aktualisiert am 30.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Wochenmarkt
Ein Verkäufer greift an einem Obst- und Gemüsestand in eine Kiste mit Aprikosen. (Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Nordrhein-Westfalen hat sich die Inflation im Juni abgeschwächt. In dem bevölkerungsreichsten Bundesland stiegen die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 7,5 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Im Vormonat hatte die Inflationsrate noch bei 8,1 Prozent gelegen, nachdem sie vier Monate in Folge gestiegen war.

Im Monatsvergleich meldete das Statistische Landesamt einen Rückgang der Verbraucherpreise um 0,1 Prozent. Durch die Einführung des 9-Euro-Tickets seien die Preise bei der sogenannten kombinierten Personenbeförderung im Vergleich zum Vormonat um 69 Prozent und im Jahresvergleich um 68,4 Prozent gesunken, hieß es in der Mitteilung.

Stärkster Treiber der allgemeinen Teuerung waren auch im Juni die Kosten für Energie. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Preise für Haushaltsenergien nach Angaben der Statistiker um 42,3 Prozent und die Preise für Kraftstoffe um 33,1 Prozent.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Zehntausende betroffen: Blindgänger in Düsseldorf entschärft
Inflation

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website