t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDüsseldorf

Ratingen: Porsche-Fahrer aus Düsseldorf wird Opfer von dreistem Trickbetrug


Mehrere Zehntausend Euro weg
Kleine Frau trickst Porsche-Fahrer dreist aus

Von t-online, gaa

Aktualisiert am 17.02.2024Lesedauer: 1 Min.
White Porsche Cayenne 958 2011 year front view in excellent condition in a parking space among other cars at sunny dayVergrößern des BildesEin Porsche Cayenne (Symbolbild): Ein Düsseldorfer wurde am Freitag ausgetrickst. (Quelle: IMAGO/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Einem Düsseldorfer sind in Ratingen mehrere Zehntausend Euro gestohlen worden. Vermutlich hat eine kleine Frau den Mann ausgetrickst.

Ein 42-jähriger Düsseldorfer ist am Freitagmittag Opfer eines dreisten Trickbetruges geworden. Der Mann vermisst nun mehrere Zehntausend Euro, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Beamten haben nun Ermittlungen eingeleitet und bitten um Zeugenhinweise.

Gegen 14.20 Uhr hatte der Mann an einer Bankfiliale an der Düsseldorfer Straße in Ratingen bei Düsseldorf eine größere Summe Bargeld abgehoben und das Geld in einer Laptoptasche verstaut. Anschließend begab er sich zu seinem Auto auf den Parkplatz in Richtung der Minoritenstraße.

Als er mit seinem weißen Porsche Cayenne von dem Parkplatz herunterfuhr, machte auf Höhe der Hausnummer 13 eine Frau den Mann darauf aufmerksam, dass sein Hinterreifen Luft verliere.

Unbekannte Frau war verschwunden

Daraufhin stoppte der Mann und stieg aus seinem Auto aus, um nach dem Rechten zu sehen. Tatsächlich stellte er fest, dass jemand den Reifen mit einem spitzen Gegenstand beschädigt hatte und dieser Luft verlor. Als der Mann dann wieder ins Auto steigen wollte, stellte er fest, dass seine Laptoptasche verschwunden war. Auch die Frau war nicht mehr anzutreffen.

Es wird nun vermutet, dass die unbekannte Frau die Tasche geklaut und zuvor auch den Reifen beschädigt hat, um ihre Tat vorzubereiten. Sie ist etwa 1,50 Meter groß, circa 40 Jahre alt, hat schwarze Haare und ein südländisches Erscheinungsbild. Sie trug eine braune Jacke. Wer den Vorfall beobachtet hat oder möglicherweise die Frau kennt, soll sich bei der Polizei in Ratingen jederzeit unter der Rufnummer 02102/9981-6210 melden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website