t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDüsseldorf

Cyclingworld Europe in Düsseldorf: Das bietet die Fahrrad-Ausstellung


Auf dem Areal Böhler
Was die Besucher bei der Cyclingworld Europe erwartet

Von t-online, gaa

15.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Ein goldenes Rad: Mehr als 450 Marken warten auf die Besucher.Vergrößern des BildesEin goldenes Rad: Mehr als 450 Marken warten auf die Besucher. (Quelle: Cyclingworld Europe)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Zum sechsten Mal öffnet die Cyclingworld Europe vom 15. bis 17. März ihre Pforten auf dem Areal Böhler. Auf die Besucher warten mehr als 450 Marken und eine Test-Area.

Die Düsseldorfer Cyclingworld Europe ist wieder für ein Wochenende Gastgeber für Aussteller, Branchenkenner und Besucher. Mit rund 320 Ausstellern im Innenbereich und insgesamt etwa 450 Marken ist die Veranstaltung in diesem Jahr frühzeitig fast vollständig ausgebucht. Hinzu kommt das Festivalgelände im Außenbereich mit rund 80 zusätzlichen Messeständen, an denen die neuesten Trends aus der Branche dem Praxistest unterzogen werden können.

Sonderausstellung auch in diesem Jahr

Neben zahlreichen Neuheiten, angefangen von Fahrrädern bis hin zur schicken Bekleidung nebst Accessoires, sind internationale Rahmenbauer im Alten Kesselhaus zu Gast und zeigen, was an Konstruktionen und Individualität alles möglich ist. Zudem gibt es auch in diesem Jahr eine Sonderausstellung mit dem Titel "ONE – das Fahren mit einem Gang oder, – wie wenig ist genug?"

Die Ausstellung, die von Frank Ostrowski kuratiert wurde, stellt besonders aufwändig gefertigte Stahlräder des Spitzenradsports vergangener Jahrzehnte vor, von denen jedes für sich eine besondere Geschichte erzählt. Wer es eher praktisch mag, kann die Cyclingworld im wahrsten Sinne des Wortes auch mit dem Fahrrad erfahren. Neben der "Demoworld" und dem speziellen Offroad-Demo-Track werden zahlreiche Rides und Rennen geboten, bei denen Besucher die Möglichkeit haben, das Umland zu erkunden.

Mitmachen heißt es auch beim Virtual Hero, einer neuen Form mit der Kombination aus Sport, Wettbewerb, Technologie und Spaß, die es so noch nie auf einer Messe gegeben hat. Mit dieser offenen Rennserie bekommen Publikumsgäste die Chance, sich in kurze, spannende virtuelle Radrennen zu werfen und sich so für die Teilnahme am Finale zum Virtual Hero bei der Eurobike in Frankfurt zu qualifizieren.

Aber auch die Kleinsten kommen mit der "Puky Kids World" nicht zu kurz. So steht dem Nachwuchs die komplette "Glühofenhalle" zur Verfügung, um im Parcours mit viel Spaß die persönlichen Fertigkeiten zu üben und sich für den Straßenverkehr fit zu machen.

Öffnungszeiten: Freitag, 15. März: bis 17 Uhr "Pre-Opening" (nur Alte Federnfabrik), 18 bis 22 Uhr (keine Testfahrten am Freitag); Samstag, 16. März: 10 bis 18 Uhr; Sonntag, 17. März: 10 bis 18 Uhr.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der Cyclingworld Europe
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website