• Home
  • Regional
  • Düsseldorf
  • Reul: Eklat in Troisdorfer Supermarkt bewusst provoziert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für ein VideoAusschreitungen nach PräsidentenwahlSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Reul: Eklat in Troisdorfer Supermarkt bewusst provoziert

Von dpa
14.05.2020Lesedauer: 2 Min.
Herbert Reul (CDU)
Herbert Reul (CDU) gibt ein Statement ab. (Quelle: Marcel Kusch/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Innenminister Herbert Reul (CDU) hat berichtet, dass der eskalierte Streit zwischen Maskengegnern und zwei Polizisten in einem Supermarkt in Troisdorf aus seiner Sicht "ganz bewusst provoziert worden ist". Reul sagte am Donnerstag im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags, die Aktion "sollte Stimmung machen, mehr nicht". Die Polizisten hätten einen Nasenbeinbruch und einen Rippenbruch erlitten. Einer der beiden bisher Verdächtigen sei den Ermittlungsbehörden inzwischen "ganz klar" als Reichsbürger bekannt. Inzwischen wird gegen eine dritte Verdächtige ermittelt. Sie war bei der Aktion im Supermarkt dabei.

Die beiden Männer (35/37) hatten sich am Samstag zunächst geweigert, in dem Laden Mund-Nasen-Masken zu tragen. Als die beiden Polizeibeamten eintrafen, weigerte sich einer der beiden Männer, seinen Ausweis zu zeigen - während er alles mit einer Kamera am Körper filmte. Die Situation eskalierte, wobei die Beamten schwer verletzt wurden. Die Aufnahme des Mannes landete in Teilen sofort im Internet. Bei den Ermittlern kam schnell der Verdacht auf, dass es sich um eine Falle für die Beamten gehandelt haben könnte. Der Staatsschutz übernahm die Ermittlungen. Am Mittwoch gab es Razzien bei den Verdächtigen.

Dabei entwirrten sich für die Ermittler auch die Zusammenhänge zwischen den inzwischen drei Beschuldigten: Alle leben in einem Haus. Der 37-Jährige in einer Wohnung, der 35-Jährige bei seiner Freundin (30) in einer anderen. An der eigentlichen Meldeadresse des 35-Jährigen in Bonn hatten die Beamten nichts gefunden. Dafür in Troisdorf in der gemeinsamen Wohnung mit der Lebensgefährtin. Dort beschlagnahmten die Beamten nach Angaben vom Donnerstag mehrere Computer, Speichermedien, Ausweisdokumente sowie eine Machete und einen Baseballschläger.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Natalia und Vitali Klitschko lassen sich scheiden
Natalia und Vitali Klitschko: 1996 gaben sie sich das Jawort.


Im Auto des 35-Jährigen - der ein Klappmesser bei sich trug - entdeckte man bei der Razzia eine GoPro-Kamera, wie der Masken-Verweigerer sie auch im Supermarkt trug. Ob es das gleiche Gerät ist, wird noch geprüft. Die Ermittler vermuten nach dpa-Informationen aber, dass die 30-Jährige die Kamera nach dem Eklat eingesteckt und weggeschafft hatte.

Alle drei Beschuldigte sind weiter auf freiem Fuß, da es keine Haftgründe gibt. "Die Auswertung der Speichermedien sowie die weiteren Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft wegen gefährlicher Körperverletzung sowie tätlichem Angriff auf Polizeibeamte dauern derzeit noch an", so die Polizei am Donnerstag.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
CDUPolizeiSupermarktTroisdorf

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website