Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDüsseldorf

Corona-Panne: Eurowings-Maschine darf nicht landen – Rückflug nach Düsseldorf


Das schaut Düsseldorf auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Eurowings-Maschine muss nach Düsseldorf zurückfliegen

Von dpa
Aktualisiert am 25.05.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Flugzeug der Eurowings startet: Wegen einer fehlenden Landeerlaubnis, musste ein Flieger zu seinem Startflughafen in Düsseldorf zurückfliegen.
Ein Flugzeug der Eurowings startet: Wegen einer fehlenden Landeerlaubnis, musste ein Flieger zu seinem Startflughafen in Düsseldorf zurückfliegen. (Quelle: Marijan Murat/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Urlaubsflieger der Fluggesellschaft Eurowings wollte eigentlich auf Sardinien landen, doch internationale Flüge sind hier noch bis Ende Juni gesperrt. Deshalb musste die Maschine nach Düsseldorf zurückfliegen.

Der Ferienflieger Eurowings hat die Saison-Premiere auf der Mittelmeerinsel Sardinien gründlich verpatzt. Am Samstag musste ein Airbus A320 zum Startflughafen Düsseldorf zurückfliegen, weil Olbia an der Costa Smeralda für internationale Flüge noch bis zum 24. Juni gesperrt ist. Das hätte auch die Lufthansa-Tochter wissen können, wie ein Sprecher am Montag einräumte.


Die Verschwörungstheorien der Stars

Xavier Naidoo: Der Sänger verbreitet verschiedenste Corona-Verschwörungstheorien vor allem in dem Messengerdienst Telegram. Besonders auffällig seine widersprüchlichen Behauptungen. Mal soll die Regierung das Virus als Waffe gegen alte Menschen nutzen, mal zweifelt er die Existenz des Coronavirus insgesamt an. Knapp zwei Millionen Menschen folgen ihm aktuell auf Facebook, Instagram und Telegram.
Til Schweiger: Der Schauspieler outete sich inzwischen als "Team Xavier" und empfahl seinen Instagram-Followern den Arzt Bodo Schiffmann als Informationsquelle. Dieser protestiert mit der Partei "Widerstand2020" gegen die Corona-Maßnahmen. Schweiger selbst war zu Beginn der Pandemie noch strikt für die Einschränkungen, doch mittlerweile scheint er sich vermehrt mit der Gegenseite zu beschäftigen. Zuletzt machte er sich mit einem Instagram-Posting über das Robert Koch-Institut lustig.
+8

Die Einschränkungen waren in den obligatorischen "Notice to Airmen" (Notam) nachzulesen, die bei jedem Flug berücksichtigt werden müssen. Es habe im Vorfeld ein "Missverständnis" bei der Interpretation der Notams gegeben, sagte der Sprecher. Die Passagiere seien umgebucht worden. Das immerhin führt zu überschaubaren Kosten, denn es waren laut Eurowings nur zwei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
EurowingsSardinien

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website