Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Düsseldorf: Ermittler schnappen Oberbilker Drogenbande

Auf frischer Tat ertappt  

Ermittler schnappen Oberbilker Drogenbande

22.07.2020, 11:21 Uhr | t-online

Düsseldorf: Ermittler schnappen Oberbilker Drogenbande. Säckchen mit Marihuana liegen auf einem Tisch: In Düsseldorf hat die Polizei Drogenhändler auf frischer Tat ertappt.  (Quelle: Polizei Düsseldorf)

Säckchen mit Marihuana liegen auf einem Tisch: In Düsseldorf hat die Polizei Drogenhändler auf frischer Tat ertappt. (Quelle: Polizei Düsseldorf)

Nach einem Wohnungseinbruch Anfang des Jahres sind Ermittler der Düsseldorfer Polizei einer vierköpfigen Drogenbande auf die Spur gekommen. Nun sitzen die 17- bis 24-Jährigen in Untersuchungshaft. 

Weil Ermittler des Drogen- und Einbruchskommissariats Hand in Hand arbeiteten, ist es der Polizei Düsseldorf gelungen, mutmaßliche Drogenhändler auf frischer Tat zu ertappen. Bereits seit vergangenem Donnerstag sitzen die vier Verdächtigen in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten. 

Ein Wohnungseinbruch in Düsseldorf-Lohausen am 29. Januar 2020 habe die Ermittlungen ins Rollen gebracht, erklärte die Behörde. Hier wurden die Beamten auf einen 17 Jahre alten Düsseldorfer Intensivtäter aufmerksam. Im Laufe der Ermittlungen haben sich gezeigt, dass der Jugendliche auch im Bereich der Betäubungsmittelkriminalität aktiv war, hieß es weiter. 

Richter erlässt Haftbefehle

Schnell verdichteten sich die Hinweise auf eine vierköpfige Gruppe Jugendlicher, die in Oberbilk mit Marihuana handelten. Schließlich erließ ein Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen die vier jungen Männer. Bei dessen Vollstreckung überraschten Polizisten die vier mutmaßlichen Drogenhändler in der Wohnung eines der Tatverdächtigen beim Portionieren der Drogen. 

In der Wohnung fanden die Beamten etwa 300 Gramm Marihuana, Ecstasy-Pillen, über 2.000 Euro Bargeld, eine Feinwaage und diverses Verpackungsmaterial. Hier soll sich die Gruppe regelmäßig getroffen haben, um die Drogen für den Weiterverkauf in Oberbilk vorzubereiten. Alle vier Männer waren zuvor bereits erheblich polizeilich in Erscheinung getreten. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal