Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Flughafen Düsseldorf: Mann will gefährliche Springmesser schmuggeln

Am Düsseldorfer Flughafen  

Mann will Springmesser in Form von Schusswaffen schmuggeln

24.08.2020, 13:57 Uhr | dpa

Flughafen Düsseldorf: Mann will gefährliche Springmesser schmuggeln. Zwei Springmesser, deren Form an Schusswaffen erinnert, liegen auf einem Tisch: Diese verbotenen Gegenstände wollte ein Mann am Flughafen Düsseldorf ins Land schmuggeln. (Quelle: dpa/Hauptzollamt Düsseldorf)

Zwei Springmesser, deren Form an Schusswaffen erinnert, liegen auf einem Tisch: Diese verbotenen Gegenstände wollte ein Mann am Flughafen Düsseldorf ins Land schmuggeln. (Quelle: Hauptzollamt Düsseldorf/dpa)

Ein Mann hat am Düsseldorfer Flughafen versucht, zwei Springmesser durch den Zoll zu schmuggeln. Sie waren nicht nur verboten, sondern hatten auch die Form von Schusswaffen.

Mit einer verbotenen Fracht im Gepäck ist ein Mann am Flughafen Düsseldorf vom Zoll erwischt worden. Der Mann hatte zwei Springmesser dabei, die die Form von Schusswaffen hatten. Die Messer hatten integrierte Taschenlampen und gewehrähnliche Griffe, wie der Zoll am Montag berichtete.

Der 42-jährige Deutsche war am vergangenen Mittwoch aus Bulgarien eingereist. In seinem Gepäck fanden die Zöllner die beiden Messer, deren Klingen neun und elf Zentimeter lang waren. Sie seien sichergestellt worden. Zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Es bestehe der Verdacht einer verbotenen Einfuhr von Gegenständen in Verbindung mit einem Verstoß gegen das Waffengesetz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: