• Home
  • Regional
  • D├╝sseldorf
  • Debatte um Ende der Impfreihenfolge


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextGr├Â├čter Vermieter drosselt HeizungenSymbolbild f├╝r einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild f├╝r einen TextRadstar: Tour-Aus wegen WirbelbruchSymbolbild f├╝r einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild f├╝r einen TextGruppe pr├╝gelt auf lesbische Frauen einSymbolbild f├╝r ein VideoBlitz schl├Ągt in fahrendes Auto einSymbolbild f├╝r einen TextAmazon ruft Eisw├╝rfel zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen Text15-J├Ąhriger folterte ProstituierteSymbolbild f├╝r einen TextMilliard├Ąr ist gr├Â├čter Lufthansa-Aktion├ĄrSymbolbild f├╝r einen TextToter Hertha-Fan: Polizei teilt PhantombildSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHabeck l├Ąsst ZDF-Moderator abblitzenSymbolbild f├╝r einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Debatte um Ende der Impfreihenfolge

Von dpa
11.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Armin Laschet
Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpr├Ąsident von Nordrhein-Westfalen, spricht. (Quelle: Federico Gambarini/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

├ťberraschender Vorsto├č aus NRW: Ministerpr├Ąsident und CDU-Chef Armin Laschet hat sich f├╝r ein Ende der Corona-Impfreihenfolge bis zum Sommer ausgesprochen. "Wenn zum Ende des Fr├╝hjahrs die gro├čen Impfstoffmengen kommen, sollten die Impfpriorit├Ąten fallen und die Impfungen f├╝r alle Menschen ge├Âffnet werden. Das w├Ąre ein wichtiger Baustein f├╝r die Br├╝cke zu einem Sommer mit viel mehr Freiheit", sagte Laschet der "Bild am Sonntag". Gleichzeitig lehnte er einen Alleingang bei der Vorbestellung des russischen Impfstoffs Sputnik V ab.

Laschet begr├╝├čte das bisher strenge Einhalten der Impfreihenfolge. Mit der strikten Priorisierung am Anfang habe man eine Schutzmauer f├╝r die Alten und Pflegebed├╝rftigen errichtet. "So haben wir unz├Ąhlige Leben gerettet." Die Deutsche Stiftung Patientenschutz will deshalb an der Priorisierung festhalten. Laschets Vorsto├č kritisierte die Stiftung scharf. Laschet wolle die "ethische Impfreihenfolge zerlegen", sagte Stiftungs-Vorstand Eugen Brysch am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. "Dabei sollte doch die Priorisierung garantieren, dass zun├Ąchst die Schw├Ąchsten als erstes gesch├╝tzt werden."

Schlie├člich - so Brysch - seien 90 Prozent der Corona-Toten ├Ąlter als 70 Jahre. "Doch der Ministerpr├Ąsident hat es in seinem Bundesland nicht geschafft, allen 80-J├Ąhrigen im ersten Quartal ein Impfangebot zu machen", sagte der Patientensch├╝tzer.

Zum Thema Impfstoff-Verf├╝gbarkeit hatte Laschet in der "Bild am Sonntag" das Vorpreschen der Bundesl├Ąnder Bayern und Mecklenburg-Vorpommern bei der Beschaffung des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V kritisiert. "Ich finde es richtig, wenn die Bundesrepublik Deutschland nach klaren Kriterien Impfstoff f├╝r alle bestellt und nicht jeder nur f├╝r sich", sagte er.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Worauf Deutschland laut Habeck "problemlos" verzichten kann
Robert Habeck: Der Wirtschaftsminister sieht die Gasversorgung unter Druck und fordert zum Sparen auf.


Der nordrhein-westf├Ąlische SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty forderte dagegen, dass auch NRW bei Sputnik V aktiv werden solle. "Sobald die Zulassung durch die Europ├Ąische Arzneimittelagentur erfolgt ist, m├╝ssen auch wir raus aus den Startl├Âchern und d├╝rfen anderen nicht dabei zuschauen, wie sie an uns vorbei laufen."

Mit Laschets Impfreihenfolge-Vorsto├č kann Kutschaty nach eigenen Worten nichts anfangen. "Ich glaube nicht, dass es viel bringt, wenn dann zu Beginn des Sommers ein unkontrollierter Run auf den Impfstoff losgehen w├╝rde. Das k├Ânnte zu viel Durcheinander und auch ├ťberlastungen in den Systemen f├╝hren."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Armin LaschetCDUDeutsche Presse-AgenturSputnik V

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website